Verkauf an Privatperson mit Käuferschutz

Laryzzle
Beitragsleistender
Beitragsleistender
Ich würde gerne auf EBay Kleinanzeigen meine teuren Louis Vuitton Schuhe verkaufen, der Käufer bot mir an die Schuhe per Paypal mit Käuferschutz zu zahlen.. nur kenne ich mich mit Paypal garnicht aus und habe natürlich Angst das er nachdem er seine Ware bekommen hat , irgendeinen Grund erfindet damit er nur einen Teil zahlen muss usw.. da der Versand auch nach Österreich geht hab ich da sehr Gewissensbisse. Könnte mir jemand erklären wie das ablaufen würde falls der Käufer wirklich mich hintergehen will?
Login to Me Too
1 ANTWORT 1

PayPal_Carlo
Moderator
Moderator

Hallo @Laryzzle,

vielen Dank für deinen ersten Beitrag und willkommen in unserer Community!

Nachvollziehbar, dass du dich bei Verkäufen absichern willst.

Wenn die Zahlung über die Option Waren und Dienstleistung gesendet wurde, sollte nicht nur der Käufer den Käuferschutz aktivieren können, sondern du solltest als Verkäufer auch den Verkäuferschutz genießen können. Dieser schützt bei ungerechtfertigten Rückforderungen. 
Sollte der Käufer einen Konflikt zu der Zahlung melden, hättest du die Möglichkeit darauf zu antworten und dazu Stellung zu nehmen. Stellt sich dann heraus, dass die Begründung des Käufers unberechtigt ist und antwortest du innerhalb der Fristen, so sollte der Fall zu deinen Gunsten entschieden werden können.

Liebe Grüße
Carlo


Wenn diese Antwort hilfreich für dich war, zeige es gerne mit einem Kudo oder akzeptiere sie als Lösung. Danke, dass du ein Teil der Community bist und anderen hilfst!
Login to Me Too

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.