abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Unfairer Käuferschutz

JuliSch
Neues Community Mitglied

Unfairer Käuferschutz

Hallo, hier meine Story: Kunde kauft über Flohmarkt-App ( mit Fotos des Artikels), zahlt mit Paypal. Wäre geht mit Sendungsbeleg raus. Wäre trifft ein und Kunde meckert, der Artikel passt nicht. Ich habe auf die Beschreibung hingewiesen. Nach 13 Tagen nimmt er den Käuferschutz in Anspruch, weil er jetzt der Meinung ist, dass die Ware gefälscht ist, obwohl sie mit Originalkarton raus ist. Ich habe mich heftig gewehrt, aber PayPal gibt dem Käufer recht. Warum?? Ohne Beweise?? Nur aufgrund von Vermutungen?? Mein Geld wurde einbehalten. Paypal sagt jetzt ich hätte einer Rückerstattung zugestimmt und möchte mir den vollen Betrag vom PayPal Konto abziehen, wenn der Artikel zurück ist. Das haben die doch schon! Habe dem nie zustimmt. Wie kann der Käufer damit durchkommen? Dann hätte ich gern Beweise wegen des angeblichen Betruges. Welche Möglichkeiten habe ich? Widerspruch einlegen, wenn der Fall geschlossen ist? Ich bin total enttäuscht...ist Paypal jetzt der Fake-Gutachter??