abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Privatverkauf Kleinanzeigen mit PaypalKäuferschutz

ItaloBadBoy
Neues Community Mitglied

Privatverkauf Kleinanzeigen mit PaypalKäuferschutz

Hallo liebe Community, mir ist folgendes passiert. Ich habe eine Sache bei Kleinanzeigen verkauft die bei mir keine Mängel aufwies. Ich habe alles fotografiert und dem Käufer sogar angeboten über PayPal mit Käuferschutz zu zahlen weil ich keinerlei Mängel an der Sache hatte und somit nichts zu verheimlichen hatte. Die Ware ist beim Käufer angekommen und er hat mir geschrieben das sie hervorragend verpackt und in bestem Zustand bei ihm angekommen sei. 5 Tage später meldet er nun Schäden an die definitiv vorher nicht vorlagen. Er möchte nun die bezahlte Summe zurück bekommen und ich soll quasi auf einer kaputten Sache sitzen bleiben. Meine Frage wie verhält sich so ein Fall und was tue ich am besten? Vg
1 ANTWORT 1
PayPal_Susann
Moderator

Re: Privatverkauf Kleinanzeigen mit PaypalKäuferschutz

Hallo ItaloBadBoy,

 

willkommen in unserer Community.

 

Grundsätzlich hat jeder Käufer das Recht, einen Käuferschutzfall zu eröffnen, wenn Ware entweder nicht ankommt oder von der Artikelbeschreibung abweicht. Wenn er letzteres meldet, wird er gebeten, uns den Zustand (teils) per Dokumenten zu belegen, damit wir die Untersuchung führen können. Wird der Mangel anerkannt, bekommst er das Geld zurück, können wir den Mangel nicht nachvollziehen, wird dir der Betrag zurückgezahlt. In der Community lassen sich fallspezifische Anliegen aus Datenschutzgründen leider nur schwer klären, weswegen ich dir rate, immer auf E-Mails zu achten, die dir zugestellt werden. Auch ein Anruf bei unserem Kundendienst kann nicht schaden.

 

Viele Grüße
Susann