abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Privatverkauf über Ebay-Kleinanzeige

Dani94
Beitragsleistender

Privatverkauf über Ebay-Kleinanzeige

Hallo liebe Community, Ich habe auf Ebay-kleinanzeige eine Bremsanlage verkauft (M3) als Neu und OVP. Eine Bremsscheibe wurde von der OVP entnommen und Fotos gemacht dabei habe ich diese kurz bei meinem anderen Fahrzeug dazugehalten also nicht befestigt oder sonst. Die Bremsscheibe wurde wieder in die OVP gelegt. Am 4/12 hat mir der Käufer geschrieben diese wäre nicht neu sondern benutzt. Die Bremsscheibe hätte Abdrücke und verlangte einen Nachlass auf 950€ (verkaufpreis 1265€) hab ich natürlich abgeleht da die Bremse neu ist. Ich schrieb dem wenn der die Bremse nicht will dann soll er es zurückversenden. Der wollte dann Fairerweise 150€ erstattet bekommen. Ich lehnte ab un schrieb er soll die Bremse zurücksenden. Heute nach 6 tagen 10/12 bekam ich eine Naricht von Paypal Käuferschutz dass er den kompletten betrag verlangt und dass ich die Rücksendekosten bezahlen soll. Ich glaube er will von dem Kauf abtreten und mir die Ware zurücksenden. Dies war ein Privatverkauf. Die Bremse ist zu 100% neu und unbenutzt lediglich wurde eine Bremsscheibe vom Paket entnommen aber unbenutzt. Fotos habe ich. Was soll ich machen? Muss ich die Bremse zurücknehmen? Laut diverse Suche auf Google sieht man oft dass Paypal auf der Käuferseite steht.
3 ANTWORTEN 3
Available
Häufiger Beitragsleistender

Betreff: Privatverkauf über Ebay-Kleinanzeige

Hallo,

 

wenn der Artikel bewusst falsch beschrieben wurde, z.B. neu, obwohl benutzt, müsstest du auch als Privatverkäufer den Artikel zurück nehmen oder dich anderweitig mit dem Käufer einigen, z.B. Preisnachlass.

Alles andere ist Kulanz deinerseits.

 

Leider hast du Recht, dass PP oft unberechtigterweise zu Gunsten des Käufers entscheidet. Dennoch kannst du verlangen, dass der Käufer zunächst die Versandkosten übernimmt, PP wird ihn auch dazu auffordern. Sollte es tatsächlich so sein, dass der Artikel deutlich von der Beschreibung abweicht, müsstest du ihm die Versandkosten erstatten.

 

Viel mehr Sorge macht mir, dass ich hier einen Betrugsversuch vermute. Eine Rückzahlung von 950 Euro, selbst bei gebrauchten,aber gut erhaltenen Bremsscheiben, wäre unverhältnismäßig und unverschämt. 

Vielleicht hat der Käufer die Bremsscheiben falsch montiert, wodurch eine starke Abnutzung aufgetreten ist. Oder er will dir seine alten Bremsscheiben unterjubeln. 

An deiner Stelle würde ich schon mal Beweise sichern...denn wenn das tatsächlich so abläuft, wirst du das nur noch auf rechtlichem Wege regeln können.

 

Alles Gute,

Available

Dani94
Beitragsleistender

Betreff: Privatverkauf über Ebay-Kleinanzeige

Hallo, Ich habe in der Beschreibung stehen dass es neu und ovp ist was es ja auch war. Aber bei Ebay-Kleinanzeigen schreiben mir ja mehrere interessenten. Da habe ich 1 Bremsscheibe ausgepackt fotos gemacht und da mein Auto auf der Bühne stand habe ich die Bremsscheibe dabeigehalten an der Radnabe. Er hat mir Bilder gesendet dass an der innereseite der Bremsscheibe abdrücke sind und meinte diese könnten verbogen sein. Dabei fragte ich ihn nach Bilder von der vordere seite wenn die mal montiert wäre sieht man ja die anpresskraft der schrauben/felge darauf gibt er keine Antwort. Jetzt deswegen meint er die Bremsscheibe wäre gebraucht und nicht ovp und neu. Ich habe alles wieder zurückverpackt. Also er wollte 315€ nachlass von 1265€ auf 950€. Neu hatte ich viel mehr als 1265€ dafür bezahlt. Ich sehe nicht an dass ich den rückversand zahlen soll. Habe auch keine lust dass er mir iregendetwas anders zurückversendet und die neue Bremsen behält. Soll ich es bei Paypal melden? Gruß, Daniel
Available
Häufiger Beitragsleistender

Betreff: Privatverkauf über Ebay-Kleinanzeige

Du kannst natürlich versuchen, die Sache zunächst über PP zu klären. 

Die Rücksendekosten muss er allerdings trotzdem vorab selber zahlen, ich habe auch noch nie gehört, dass PP dem Verkäufer auferlegt hat, mit dem Rückporto in Vorkasse zu treten. Das Retourenporto kann er sich dann von PP erstatten lassen.