Privatkäufer möchte mir ungewollt die Ware wieder zurückschicken.

ogruendel
Neues Community Mitglied

Hallo liebe Community,

ich habe letzte Woche einige Videospiele Privat auf Kleinanzeigen für ca. 425€ verkauft. Der Käufer ist ein Onlineshop, welcher alte Videospiele und Konsolen wiederaufbereitet und weiterverkauft. Scheinbar war die Nutzerin, die mit mir auf Kleinanzeigen den Preis ausgemacht hat die jüngere Schwester des Besitzers und ihm ist der Preis zu hoch. Nun möchte er mir die Ware zurückschicken und fordert, dass ich das Geld zurückerstatte. Was soll ich hier machen?

Login to Me Too
1 ANTWORT 1

PayPal_Carlo
Moderator
Moderator

Hallo @ogruendel,

vielen Dank für deinen ersten Beitrag und willkommen in unserer Community!

Ärgerlich, dass es ein Problem mit einem Käufer gibt.

Ob du die Ware zurücknimmst, entscheidest du, wenn keine weitere Maßnahmen über PayPal ergriffen werden, im Normalfall selbst.
Die Ausnahme bildet, wenn ein Käufer einen Konflikt melden sollte. Abgesichert ist über den Käuferschutz jedoch nur, wenn er keine Ware erhalten hat oder diese nicht der Beschreibung entspricht. Wenn er nachträglich mit dem Preis nicht einverstanden ist, ist dies normalerweise jedoch kein gültiger Käuferschutzgrund.

Liebe Grüße
Carlo

 


Wenn diese Antwort hilfreich für dich war, zeige es gerne mit einem Kudo oder akzeptiere sie als Lösung. Danke, dass du ein Teil der Community bist und anderen hilfst!
Login to Me Too

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.