abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Konflikt (Nicht autorisierte Transaktion)

Optionen
Mobär
Beitragsleistender
Gesendet am

Guten Tag,

Ich habe heute einen Konflikt bekommen, indem angeblich der "Freund", der mir einen gewissen Betrag geschenkt hat, nun angibt, dass die Transaktion nicht von ihm war. Das wurde per Familie und Freunde gesendet.
Nun weiß ich nicht, was ich machen soll, da sie von mir nun eine Antwort erwarten. Ich habe nur 3 Auswahlmöglichkeiten (Artikel wurde schon gesendet, Rückzahlung wurde schon gesendet oder das man darauf eingeht und die rückzahlung sendet)
Aber mir wurde das Geld geschenkt, welche Antwort soll ich da auswählen?
Ich habe ihm ja nichts verkauft.
Ich weiß nicht mehr weiter.

Danke für die Hilfe

2 ANTWORTEN 2

Konflikt (Nicht autorisierte Transaktion)

Optionen
thomas-1
Häufiger Beitragsleistender

Wenn Du irrtümlicherweise Geld erhälst, bist Du - rein rechtlich - verpflichtet, es zurückzugeben (etwas verkürzt widergegeben). Da das Konto deines "Freundes" missbraucht wurde, war das erhaltene Geld gar nicht für dich gedacht. Du solltest also akzeptieren, dass das Geld zurückgezahlt wird (sofern Du das Geld nicht bereits (evtl. auf anderm Weg) erstattet hast). Das wäre für mich jedenfalls die logische Antwort. (Ich bun aber kein Rchtsanwalt und gebe nur meine Meinung wider, keine R chtsberatung, keine Haftung).

Konflikt (Nicht autorisierte Transaktion)

Optionen
Mobär
Beitragsleistender

Danke für deine Antwort.

Das Geld kommt ja von ihm, wir waren beide im Voice Chat, haben bisschen geredet etc. Das übliche halt.

Das Geld war ein geburtstaggeschenk an mich, nun hat er es halt einfach zurückgezogen.
Also er wurde nicht gehackt oder ähnliches.

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.