abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Einbehaltenes Geld trotz erfolgreicher Lieferung mit Sendungs-ID

Optionen
Jan2006
Mitglied
Gesendet am

Hallo,

Ich habe am Montag, den 16.12.2019 erfolgreich ein Gerät verkauft und der Käufer hat natürlich mit Paypal bezahlt.

Ich habe das Geld zwar bei Paypal erhalten, aber leider hat Paypal dieses blockiert und gibt es nicht frei.

Ich habe die Sendungs-ID des Päckchens bei der Transaktion eingegeben und man kann auch sehen, dass das Päckchen gestern am Mittwoch, den 18.12.2019 erfolgreich zugestellt ist. Der Käufer hat auch eine positive Bewertung am Mittwoch abgegeben und bei Paypal auch bestätigt, dass die Lieferung angekommen ist. Der Kundenservice hat mir gestern Abend zugesichert, dass die Zahlung heute freigegeben wird. Aber das ist nicht passiert, das Geld wird weiterhin einbehalten, obwohl alles erfolgreich erfüllt ist. Heute war ich wieder mehrmals mit dem Kundenservice in Kontakt und diese sagten, dass erst nach 48 Stunden eine manuelle Freigabe erfolgen kann. Nun hoffe und bete ich, dass ich morgen, wenn ich wieder den Kundenservice anrufe, endlich mein Geld aus dem Verkauf erhalte, damit ich es gleich auf mein Girokonto umbuchen kann. 
Wenn das dann erfolgt ist, werde ich mein Paypal-Konto nach 4 Jahren Nutzung für immer schließen und alle Menschen vor Paypal warnen. Es kann nicht sein, dass Paypal von ehrlichen Kunden, die alles richtig machen, einfach das Geld einbehält.

Ich habe ja auch den Verkauf des Gerätes nicht zum Spaß gemacht. Ich benötige das Geld dringend und sofort. 
Ich möchte mit diesem Bericht alle Paypal-Kunden warnen

3 ANTWORTEN 3

Einbehaltenes Geld trotz erfolgreicher Lieferung mit Sendungs-ID

Optionen
Available
Häufiger Beitragsleistender

Wovor warnen?

Dass PP Sicherheitsvorkehrungen trifft, dass der Käufer auch seine Ware erhält, bevor die Zahlung an den Verkäufer frei gegeben wird?

Oder davor, dass es bei PP möglicherweise ein paar Schnarchnasen gibt, die die Zahlungsfreigabe nach Lust und Laune bearbeiten? Oder dass es schon mal zu technischen Pannen kommt, wodurch eine Zahlung verzögert wird?

 

 

Einbehaltenes Geld trotz erfolgreicher Lieferung mit Sendungs-ID

Optionen
mikebike69
Beitragsleistender

Servus,

Availabel sollte sich bei PP als Großer Freund eintragen lassen!!!!!! Wollte nach Anfrage, heute Morgen auch etwas Privat verkaufen (1erstes Mal), mit

PP bez. auf Anfrage, ich OK, er zahlt Gebühr.

Seit 2011 bei PP meist Käufe, Vk über ebay, bei ebay seit 2006 oder so. Bei ebay sind es 10% Gebühr (gewesen?), hat sich erledigt,warum? unten

mehr dazu.

Dann dacht ich, schaust mal bei PP wie das so abläuft, 5min. wollte ich investieren, 50min + sind es nun. Ein Glück, 4ter Advent am Arsch, sorry.

Scheinen 2,49% zu sein,Okay, aber alles so instransparent, schwierig. Wird etwas EINFACHES schwer gemacht, dann VORSICHT, nun lese ich dies.

Fakt ist nun doch, ich lauf dann bei PP dem Geld nach 21ig Tage +++++. Das ist dreist, weil die Infos sooooo schlecht zu finden sind.

Da gibts nur noch die neue beschleunigte 24 Std. SEPA Bank Überweisung und den guten RUF, integer sein ( für die überheblichen und eingebildeten).

Wenn PP einen "Käuferschutz" gibt, dann auch mit eigenen Rücklagen aber nicht auf Verkäufer KOSTEN.

War bis jetzt PP FAN, aber auch der Käuferschutz wurde schon sehr ins ungenaue formuliert, bis jetzt hatte ich GLÜCK.

Ab heute besteht HANDLUNGSBEDARF, neue Bezahldienste in den Blick zu nehmen. Ich bin ERSCHÜTTERT.

Ich fühleeeeeeee mit der BeTroffenen. Für mich erfüllt eine Straftat, Unterschlagung.

Faktencheck: Sendenummer, Empfangsbestätigung, positive Bewertung, Kundenservicenachfrage UND Kein Geld. IN meiner Firma würde es rauch,

dass sie alle unter dem Tisch wären. Guten Staatsanwalt inform. min. 5stelliges Bußg., Weitergabe an private Verbraucherschutzorganisationen.

PP - Zahlung werde ich ablehnen, hat PP nichts verdient. Soooo läuft das.

Ich empfehle im Dokumentation(Bilder) beim Verpacken, am Schalter, auf der Waage (Verpackung OK). Der "NormalBürger" 99% hat nichts

schlechtes im Sinn. UND NUN zum SCHÖNEN des Tages.                Gruß   MikeBike2

Einbehaltenes Geld trotz erfolgreicher Lieferung mit Sendungs-ID

Optionen
PayPal_André
Moderator

Hallo mikebike69,

 

herzlich willkommen in der PayPal-Community.

 

Der (mögliche und anfängliche) 21-Tage-Einbehalt sowie die genaue Gebührenstruktur sind Teil der AGB, die du uns bei Kontoeröffnung als gelesen und akzeptiert quittiert hast. Dort ist dir offenbar auch entgangen, dass es nicht gestattet ist, dem Käufer die Verkaufsgebühr aufzuerlegen.

 

Der Käufer- sowie Verkäuferschutz sind sehr transparent strukturiert und bedürfen nur in Zweifelsfällen oder Kulanzentscheidungen der finanziellen Zuwendung durch PayPal, vom personellen Aufwand der Einzelfallentscheidungen mal abgesehen. Der Einbehalt kann durch Angabe der Sendungsnummer zudem deutlich verkürzt werden. Sollte das mal nicht funktionieren, genügt eine Info an uns, damit wir das manuell erledigen können. Eine solche Tirade mit Verbraucherschutz, Staatsanwalt und Bußgeld halte ich für deutlich unangemessen, nachdem offenbar jahrelang alles super zwischen dir und PayPal geklappt hat. Und glaub mir, wenn 99% der 'Normalbürger' nichts Schlechtes im Sinn hätten, dürfte es doch gar keine Diskussion über den Käuferschutz geben, oder?

 

Das ist in der Realität leider deutlich anders gelagert, weswegen wir zu genau solchen Maßnahmen gezwungen sind. Wir würden uns und dir das auch gern ersparen, aber das ist eine leider unumgängliche Maßnahme, wie wir durch Schmerz und Verlust lernen mussten. Und Integrität kannst du auch als uns persönlich unbekannter Partner recht einfach unter Beweis stellen, was wir auch entsprechend mit sofortiger Verfügbarkeit deiner Mittel honorieren, sobald wir das erkennen. Und das ist meist noch deutlich vor dem Geldeingang des Käufers auf unserem Konto. 

 

Danke für dein Verständnis. Und bitte wirf nochmal(!) einen Blick in die AGB, das wird die meisten deiner Vorwürfe zerstreuen.

 

@Available: Die Bearbeitung passiert tatsächlich automatisch, was aber schon durch das Recycling von Sendungsnummern manchmal klemmen kann. Info reicht, die Schnarchnasen kümmern sich dann schon. 😉 Gänzlich manuell ist das bei der Anzahl an Transaktionen gar nicht umsetzbar.

 

Liebe Grüße

André

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.