Hallo, habe mir ein IPhone 6s gekauft. Der Verkäufer meinte das alles zu 1000% funktioniert und hat mich echt überzeugt. Handy kam an alles über Paypal bezahlt. Am Anfang wollte er es über Friends machen dann habe ich gemeint das ich dann keine Sicherheit habe und habe es über das normale geschäftliche gemacht. Handy angekommen und habe gemerkt das das Mikro defekt war. Tagelang nach einer Lösung gesucht. Dann habe ich ihn angeschrieben das es kaputt sei. Er meinte nur er nimmt es nicht zurück da er Gewährleistung ausgeschlossen hat sowie Rücknahme. Jetzt bleibe ich auf den Schaden sitzen. Aber er hat mir doch eine Mangel verschwiegen das darf man nicht. Soll ich über Paypal gegen ihn vorgehen und geht das überhaupt. Er meint ich sollte erstmal beweisen das ich den Schaden nicht verursacht habe. Doch ich habe das Gerät direkt nach dem auspacken getestet und dann den defekt gemerkt.