abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Paypal hat Geld an die falsche Person überwiesen und lässt mich im Regen stehen

Optionen
Tepoo
Beitragsleistender
Gesendet am

Hallo,

 

Folgendes Problem habe ich aktuell und ich bin ehrlich gesagt Ratlos.

 

Ich wollte gestern einer Bekannten 65€ Schicken und dazu hat sie mir ihre Paypal.me Adresse gegeben. Ich habe daraufhin ihre Paypal id genommen und in meiner iOS App ihr Geld gesendet.

Ich habe Ihr Bild gesehen, Ihr Name war korrekt es war alles okay bis ich auf Senden gedrückt habe, also habe ich nicht weiter der "Bestätigungs Nachricht" oder der SMS Beachtung geschenkt.

 

Heute Morgen schreibt mir meine Bekannte das Sie kein Geld erhalten hätte und ob ich mich das Geld denn schon geschickt hätte.

Ich habe daraufhin in mein Konto geschaut und musste feststellen das Die 65€ an eine vollkommen Fremde Person gegangen sind.

 

Ich habe versucht Paypal klar zu machen das das System das Geld an die falsche Person gesendet hat, aber die stellen komplett auf Stur.

 

Ich Zitiere:
"Das ist Ihr Problem, dann setzten Sie sich am besten mit der Person in Verbindung denen Sie das Geld geschickt haben und fordern es zurück oder machen eine Anzeige bei der Polizei".

Diese Aussage ist für mich ehrlich gesagt nicht nur eine Frechheit sondern Entsetzlich.

 

1. Kenne ich die Person nicht die das Geld erhalten hat

2. Widerspricht es meinem moralischen Kompass gegen eine wild fremde Person anzeige zu erstatten obwohl sie doch gar nichts gemacht hat. (Es war doch Paypal die das Geld falsch zugewiesen haben)

 

Ich habe dem Paypal Kundensupport nun 3 mal versucht zu erklären, dass der Fehler nicht bei mir liegen kann, aber das ist Paypal vollkommen egal, es wird auf stur gestellt und gesagt das nur geholfen werden kann wenn Käuferschutz bestünde. Ich habe aber doch nix gekauft......

 

Wieso ich mir sicher bin das ich nicht daran Schuld bin kann ich recht einfach erklären.

 

1. Wie ich schon sagte habe ich das Foto meiner Bekannten beim Vorgang gesehen und auch ihren Namen.

2. ist die id von meiner Bekannten 8 stellen lang und ich habe das Geld angeblich an eine person geschickt die nur eine E-Mail Adresse hat und diese sieht so aus
"je******.h******94@***.de"

 

nicht nur das der Name in keiner Weise ähnlich ist, nein ich habe auch mehrfach versucht durch "Tipfehler" diese Person im Suchfeld zu erzeugen (Man will ja sichergehen das man nicht doch selbst Schuld ist) und es kam egal was ich tat nie diese Person als "Vorschlag fürs Geld versenden"

 

Ich hoffe jemand hier kann mir Helfen und mir einen Tip geben wie man Paypal klar machen kann das der Fehler bei Ihnen liegt und ich mein Geld zurück bekomme. 

Denn abgesehen von dem Fakt das bei 65€ die Polizei den Fall gar nicht erst bearbeiten würde, empfinde ich es wie schon gesagt als absoluten Quatsch eine unschuldige Person anzuzeigen. ......

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.