abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

GELÖST
Beitragsleistender

Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Hallo,

 

wie kann ich mich an den offizielen PP-Support wenden. Eine Entscheidung wurde zu meinen Gunsten getroffen, jedoch akzeptiere ich sie so nicht, da der Verkäufer offensichtlich falsche Angaben gemacht hat.

 

Kennt sich da jemand aus?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Moderator

Re: Betreff: Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Guten Morgen Klaas7,

 

zuallererst muss ich erwähnen, dass die Option "Nichterhalt" tatsächlich nur dann gilt, wenn du gar keine Ware bekommen hast. Wenn es um Fehlmengen geht, bist du mit der Option "Artikel gefällt mir nicht" besser aufgehoben, denn diesen Fakt kannst du während der Konflikteröffnung auswählen.

 

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wurde der Fall noch nicht komplett entschieden, sondern du wurdest erst gebeten, den Artikel zu retournieren? Der Verkäufer hat immer die Möglichkeit anzugeben, ob er die Ware zurück oder eine Rückzahlung veranlassen möchte. Bei Ersterem gehen die Rücksendekosten immer zu Lasten des Käufers. Du hast aber die Möglichkeit, diese von uns zurückzubekommen, insofern du dich vor Eröffnen des Falles bei unserem Retouren-Programm angemeldet hast. 

 

Viele Grüße

Susann

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4
Highlighted
Häufiger Beitragsleistender

Betreff: Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Warum Du eine Entscheidung zu Deinen Gunsten nicht akzeptieren magst, verstehe ich zwar nicht, aber die Kontakmöglichkeiten zum PayPal-Kundenservice stehe auf https://www.paypal.com/de/smarthelp/contact-us (ganz unten auf der Seite). Auf diesem Weg kannst Du auch Widerspruch einlegen.

Highlighted
Beitragsleistender

Betreff: Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Genau danach habe ich gesucht, danke.

 

Die Sache ist, dass mir ein Verkäufer nicht die bestellte Anzahl eines Artikels geliefert hat. Das habe ich knapp 175 Tage nach Überweisung des Geldes an PayPal gemeldet. Hier konnte ich nur die Option "Artikel nicht erhalten" wählen. Im Laufe der Ermittlungen hat PP einfach den Status auf "Artikel gefällt mir nicht" geändert. Dabei hat meine Reklamation nichts mit der Artikelgüte, sondern der Anzahl zu tun.

Der Verkäufer postete nur Copy & Paste Antworten und war offensichtlich nur daran insteressiert, die 180 Tage zu überbrücken.

PP hat nun entschieden, dass ich den Artikel zurücksenden soll, dann bekäme ich das Geld zurück.

Es geht um 13 Euro. Ich wette, dass das Porto die Hälfte des Betrags übersteigt, also hätte ich höhere Kosten als Schadensersatz. Zudem müsste ich die Artikel von einem Beschenkten rückfordern.

 

Kurz: der Verkäufer hat mir 2 statt 4 Artikeln geliefert. Mein Angebot war, dass er mir die Hälfte des Geldes zurück geben soll. Stattdessen hat er mich bei PP gemeldet. Gut, dass ich schneller war. Das ist Betrug, und es scheint ihm durchzugehen. Dank PP.

Highlighted
Moderator

Re: Betreff: Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Guten Morgen Klaas7,

 

zuallererst muss ich erwähnen, dass die Option "Nichterhalt" tatsächlich nur dann gilt, wenn du gar keine Ware bekommen hast. Wenn es um Fehlmengen geht, bist du mit der Option "Artikel gefällt mir nicht" besser aufgehoben, denn diesen Fakt kannst du während der Konflikteröffnung auswählen.

 

Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, wurde der Fall noch nicht komplett entschieden, sondern du wurdest erst gebeten, den Artikel zu retournieren? Der Verkäufer hat immer die Möglichkeit anzugeben, ob er die Ware zurück oder eine Rückzahlung veranlassen möchte. Bei Ersterem gehen die Rücksendekosten immer zu Lasten des Käufers. Du hast aber die Möglichkeit, diese von uns zurückzubekommen, insofern du dich vor Eröffnen des Falles bei unserem Retouren-Programm angemeldet hast. 

 

Viele Grüße

Susann

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
Beitragsleistender

Re: Betreff: Benötige Hilfe zu einer Konfliktlösings-Entscheidung.

Also habe ich von PP keine Hilfe zu erwarten, denn der Verkäufer hat offensichtlich einen Weg gefunden, um zu betrügen. Ich bin mal gespannt, wann das bei PP ankommt. In Zukunft kann ich also getrost alternative Zahlungsweise verwenden, denn PP bietet am Ende absolut keinen Vorteil gegenüber der Konkurrenz.