abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Highlighted
Beitragsleistender

Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Hallo, 

 

ich versuche online etwas zu bezahlen - paypal verlangt aber das Hinzufügen einer neuen Zahlungsquelle, obwohl bereits zwei hinterlegt sind UND ich auch Guthaben auf dem Paypal Konto habe, das die Zahlungssume übersteigt - wie kann ich das mit dem Guthaben bezahlen ohne das nach neuen Zahlungsquellen gefragt wird? 

 

 

12 ANTWORTEN 12
Highlighted
Moderator

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Hallo chmarx,

 

willkommen in unserer Community.

 

Wir haben dieses Thema schon mehrfach diskutiert. Schau doch mal hier für Ursachen und Lösungsansätze vorbei.

 

Viele Grüße

Susann

 

 

 

 

 

Highlighted
Beitragsleistender

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

@PayPal_Susann 

Wir haben dieses Thema schon mehrfach diskutiert.

Eben nicht. Nichts für ungut, aber die von den Moderatoren geposteten Lösungsvorschläge beschränken sich darauf, entweder Kreditkarteninformationen zu hinterlegen oder das Paypal-Konto aufzuladen. Informationen dazu, was man tun soll, wenn das Paypal-Konto doch aufgeladen ist, habe ich in diesem Forum noch nicht gefunden.

Highlighted
Moderator

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Wenn du das PayPal-Guthaben nicht zum Zahlen nutzen kannst, bleibt nur die Option einer Kreditkarte.

 

Susann

Highlighted
Beitragsleistender

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Um meine rhetorische Frage zu beantworten: Ja, ist ein schlechter Scherz. Habe gerade das ganze Verfahren mit dem Kundendienst am Ohr noch mal durchgespielt. Habe bestätigt bekommen, dass die Zahlung problemlos möglich sein müsste. Die ratlose Beraterin riet mir ernsthaft, mein Konto zu schließen und ein neues zu eröffnen, wenngleich sie nicht versprechen könnte, dass die Transaktion dadurch ermöglicht werde.

 

Das Ende vom Lied: Die Beraterin vermutete, weil ich Paypal noch nicht oft genug benutzt habe, würden meine Transaktionen vom Sicherheitssystem blockiert. Das ließe sich nur aufheben, indem man eine Transaktion durchführe. Die ich aber nicht durchführen kann, weil meine Transaktionen ja blockiert werden. Und dass das Guthaben mein eigenes Geld ist: geschenkt. Das erinnert doch alles sehr an Passierschein A-38!

 

Und deswegen hat Paypal jetzt einen Kunden weniger.

Highlighted
Moderator

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Hallo AP90,

 

vielen Dank für deinen Beitrag zu unserer Community.

 

Die Beraterin hat zum Teil Recht gehabt. In einigen Fällen, vor allem, wenn du dein PayPal-Konto erst vor kurzer Zeit eröffnet hast, fragt unser System zur Sicherheit nach einer zweiten Zahlungsquelle. Auch wenn du Guthaben auf dem PayPal-Konto hast, reicht das manchmal nicht aus, vor allem wenn der Transaktionsbetrag das Guthaben übersteigt oder es sich um monatlich wiederkehrende Zahlungen handelt.

 

Ein neues Konto zu eröffnen ist leider keine Lösung, denn unser System wird die Zahlungen auf dem Konto genauso prüfen.

 

Alles weitere kannst du ja bereits in der vorherigen Korrespondenz mit meiner Kollegin klären können.

 

Viele Grüße

Lisbeth

Highlighted
Beitragsleistender

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Hallo! Ich habe genau das gleiche Problem und nun hab ich nur eine Bankkonto und keine zweiter keine dritte und auch keine vierte. Als ich ein Bezahlvorgang vortsetzen wollte hab ich genau das gleiche gehabt mit der "Zahlungsquelle hinzufügen" was soll man in dem fall tun? Ich will mein geld ausgeben wann und wie ich will und das haben doch keine sicherheitssystemen zu entscheiden, oder?

Highlighted
Moderator

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Hallo Xtr3mist,

 

herzlich willkommen in der PayPal-Community.

 

Doch, ich mach's mal ganz kurz: Wir wissen nicht, ob auf deinem Bankkonto Geld ist und erfahren das erst Tage später, da eine Lastschrift mehrere Bankarbeitstage braucht. Bezahlen müssen wir den Empfänger aber sofort für dich. Deshalb lässt das System nur Lastschriften zu, wenn deine Zahlungshistorie den Eindruck vermittelt, dass das klappt.

 

Liebe Grüße

André

Highlighted
Beitragsleistender

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Endlich mal ein anständiger Moderator der alles vernünftig erklärt hat. Vielen dank, jetzt hab ich es genau verstanden

Highlighted
Moderator

Re: Zahlungsquelle hinzufügen - obwohl vorhanden und Guthaben auf dem Konto

Danke. 🙂

 

Ist eigentlich ganz simpel, aber eben nicht unbedingt geläufig.

 

Beim Bezahlen an der Kasse kann das übrigens auch passieren, wenn du ohne PIN mit einer EC-Karte zahlst. Das ist eine Lastschrift, wie wir sie auch ausführen. Geht deshalb auch nur für kleine Beträge, weil der Ausfall dort noch verschmerzbar ist. Sobald es mehr wird, brauchst du die PIN und dann stellt das Terminal auch in Echtzeit einen Kontakt zu deiner Bank her. Um die PIN zu prüfen und um zu checken, ob dein Guthaben ausreicht. Die Gebühren der Banken für dieses Verfahren sind allerdings recht hoch, sodass wir das (derzeit) so nicht umsetzen können. Viele Zahlungen über PayPal sind gebührenfrei (Freunde), aber trotzdem mit einer Lastschrift verbunden.

 

Das bedeutet für PayPal 2 Möglichkeiten: Im besten Fall kein Geld verdienen, im schlechtesten Fall drauflegen. Jetzt weißt du Bescheid. 🙂

 

Wenn du den ganzen Kram hinter dir lassen willst, hol dir ein Konto mit einer Kredit- oder Debit-Karte und hinterlege die als Zahlungsmittel. Gibt's inzwischen einige gebührenfreie Anbieter. Dort kann das Gutaben immer live geprüft werden und das System muss keine Einschätzung vornehmen. Damit läuft das dann auch so, wie du das haben willst.

 

Liebe Grüße und bleib gesund!

André