abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Verschleppung der Rückgabe via Schadensformular

BirteH
Neues Community Mitglied

Verschleppung der Rückgabe via Schadensformular

Ich habe einen kleinen Tisch bei Ebay gekauft und er kam kaputt hier an (evtl. während des Versands kaputt gegangen, meint der Verkäufer). Zahlung via Paypal , Verkäufer ist gewerblich gemeldet. Das Paket hat von außen keine Beschädigungen. Ich habe das sofort dem Verkäufer gemeldet und der hat mir ein Schadensformular für die DHL geschickt. Darauf hat er angekreuzt , dass der Artikel nach der Begutachtung an ihn zurück geschickt wird. Ich habe am gleichen Tag das Paket mit dem Artikel bei der DHL Filiale abgegeben und dem Verkäufer den Abgabebeleg mit Stempel der Filiale gesendet. Der will mir jetzt aber nicht den Kaufpreis erstatten, obwohl er ja seinen Artikel von DHL zurück bekommt und vielleicht sogar sein Geld als Schadensersatz. Dann bekommt er doppelt das Geld und ich habe gar nichts. Er will erst bezahlen, wenn er den Artikel von DHL zurück bekommt. Ich glaube , er will mich hinhalten und betrügen. Die Begutachtung dauert ja einige Wochen und ich bekomme darüber keine Nachricht, weil ich ja keinen Vertrag mit DHL habe , nur der Absender. Ebay schließt ja so einen Fall nach einiger Zeit und dann kann ich nichts mehr machen. Ich habe letztens eine Dokumentation im ARD über Betrug bei Ebay gesehen und da wurde genau das beschrieben (Verschleppung der Rückerstattung). Ich habe eine Anzeige bei der Polizei gemacht und auch beim Verbraucherschutz. Was kann ich noch tun, bis die Frist des Falles abläuft ?