abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Shop weigert die Stornierung und zwingt zur Annahme oder behält Ware und Geld ein

Optionen
Keitara
Beitragsleistender
Gesendet am

Hallo Leute, 

ich habe mehrere Artikel in einem ausländischem Shop bestellt. Wenige Stunden später erhielt ich die Nachricht, dass einige der Artikel ausverkauft sind und wurde gefragt, ob es in Ordnung ist, die Bestellung ohne die ausverkauften Artikel weiter zu verarbeiten. Darauf habe ich prompt geantwortet, dass ich lieber die gesamte Bestellung stornieren möchte. Ca. 24 Stunden später bekam ich darauf eine Antwort: Der Shop weigert sich, die gesamte Bestellung zu stornieren, weil angeblich bereits alle angefragten, nicht ausverkauften Artikel im Lager angekommen sind und zuerst hieß es, dass diese Artikel nicht mehr an andere weiterverkauft werden können (was Schwachsinn ist, da diese weder bereits verschickt, noch verpackt, noch geöffnet, noch benutzt worden sind und personalisiert sind sie auch nicht) und die Artikel auch im Shop noch weiter angeboten werden. In einer nächsten Mail hieß es, dass der Shop die Artikel wieder zurück an den Zulieferer schicken müsste und das nicht tun wollen. Weiterhin hieß es, dass eine Stornierung für Artikel, die nicht in-stock (vorrätig) sind, nicht möglich sei.

Allerdings wird dies nirgendwo erwähnt, weder in den AGB, FAQ oder in der Artikelbeschreibung. In den FAQ wird lediglich dies erwähnt:

"Please contact (email) and ask for cancellation. We will cancel your order and get you a refund within six business days.

However, cancellation could be rejected under certain circumstances. If the package already shipped out or the packing was already done, for example, the order cannot be canceled."

Ich habe meinen Wunsch auf Stornierung prompt mitgeteilt und bis dahin war das Paket unmöglich bereits verpackt. Zumal der Shop mich ja sogar zuerst angeschrieben und gefragt hat, ob es ok ist, ohne die ausverkauften Artikel weiter vorzugehen. Anscheinend ist das nur eine Scheinfrage gewesen.

Also bestand ich darauf, dass ich das Recht habe, die Bestellung zu stornieren.

Nun hat der Shop mir folgende Kondition genannt: meine Artikel werden einfach nicht verschickt, bis ich schriftlich einwillige, dass ich die Artikel nehme. In anderen Worten: ich werde dazu gezwungen, die Artikel zu nehmen, und wenn ich mich weigere, bekomme ich weder Geld noch Artikel.

Ist sowas überhaupt legal? Wirkt mega unprofessionell auf mich.

Ich überlege, einen Streitfall zu öffnen, aber ich wollte mir gerne erst ein paar Meinungen einholen, da dieser Fall komplexer ist als nur "meine Ware ist nicht angekommen."

Vielen Dank im voraus für eure Ratschläge!

1 ANTWORT 1

Shop weigert die Stornierung und zwingt zur Annahme oder behält Ware und Geld ein

Optionen
PayPal_Carlo
Moderator

Hallo Keitara,


vielen Dank für deinen ersten Beitrag und willkommen in unserer Community.


Wir können nachvollziehen, dass es ärgerlich ist, wenn der Händler deine Stornierung nicht akzeptiert. 


Leider können wir nur absichern, wenn du eine Ware nicht erhältst oder diese von der Beschreibung abweicht. Stornierungen von Zahlungen können wir nicht für dich durchsetzen. Möglicherweise greift das Widerrufs- oder Rückgaberecht. Dieses kannst du jedoch nur selbst gegenüber dem Verkäufer geltend machen.

Eventuell kann der Kontakt zu einer Beratungsstelle wie dem Verbraucherschutz hilfreich sein, wenn der Händler deine Stornierung nicht akzeptieren möchte.


Liebe Grüße
Carlo

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.