abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
micha712
Beitragsleistender
Gesendet am

werte Community, 

 

als bisher zufriedener PayPal Kunde, dessen Gemütszustand sich von Woche zu Woche verschlechtert, sich derzeit irgendwo zwischen Wut und schierer Verzweiflung bewegt, wende ich mich heute an Euch.

 

  • ich hatte mim März einen Flug-Ticketkauf getätigt, Betrag knapp 1.000 €, Zahlung erfolgte über VISA-Debitkarte 
  • nach fast 13 Monaten wurde mir der Betrag für diese Tickets (Flug pandemiebedingt storniert) von der Fluggesellschaft endlich zurückerstattet. Buchung sehe ich auf meinem Konto mit Eingang Anfang April 2021
  • die Rückzahlung wurde gem. Transkationsdetails weitergereicht auf die VISA-Karte, mit der die ursprgl. Zahlung erfolgte. Diese Karte wurde im Jahre 2020 ersetzt gegen eine Ersatzkarte mit neuer Nummer, die ursprüngliche Karte ist nicht mehr aktiv
  • nach intensiver Recherche sagt mir meine Bank/Visa-Kartenservice, die Zahlung wurde zurücküberwiesen als Chargeback an die anweisende Stelle. Dies geschieht automatisch, da die betreffende Karte seit mehr als 120 Tagen deaktiviert war
  • den Nachweis des Chargebacks mit Datum hat VISA mir zur Verfügung gestellt, diesen habe ich wunschgemäß an PayPal eingereicht
  • mehrfacher Kontakt beim Kundenservice PayPal sagte mir, die Zahlung ist bei Ihnen für ihn nicht sichtbar, könne aber geprüft nachverfolgt werden, wenn ich o.g. Nachweis erbringe

Ich bin seitdem Anfang Mai wöchentlich im Austausch mit der PayPal Service-Line.  Diese Telefonate kosteten auch mich sehr viel Zeit. In jedem der Telefonate nahmen sich Service-DL meines Falles an, fragten nach bei IT und Karten-Fachabteilung, erklärten mir, der Fall würde jetzt direkt bearbeitet. Ich habe leider niemals im Anschluss ein Update, eine Meldung, Nachfragen oder eine Erstattung erhalten. Jeweils musste ich meinerseits aktiv nachfragen. Leider hatte ich bei jeder dieser Nachfragen den Eindruck, es ist seit dem letzten Kontakt keine weitere Aktion / kein Fortschritt in diesem Fall erfolgt.

 

Mir wurde mehrfach mitgeteilt, es werde ein Ticket zur weiteren Bearbeitung erstellt. Eine Rückmeldung dazu habe ich nie erhalten. 

Mir wurden verschiedene Mailadressen genannt, unter denen ich Anfragen / Eskalationen einreichen könnte (**entfernt**, **entfernt** neuerdings nun **entfernt**  ). Auch hier bisher keine Rückmeldung (die letztgenannte habe ich allerdings erst gestern angetestet.

 

Hat irgend jemand eine Die oder Erfahrungen, wie man in einem solchen Fall Beschwerde einreicht, Eskalieren kann, an eine Stelle kommt, die wirklich kundig und effektiv ist. Ich bin hier in den wirren des Zahlungsverkehrs gefangen, kann mir selbst nicht helfen -und mir ist reichlich unklar, über welchen Kanal man hier gehört werden könnte. Geht das nur über den juristischen Weg ?

 

bin für jeden "sachdienlichen" Hinweis dankbar, 

beste Grüße

micha712

 

5 ANTWORTEN 5

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
ampman
Beitragsleistender
Hallo. Ich habe aktuell das gleiche Problem. Gibt es einen Tipp den sie mir geben können was ich tun sollte? Vielen Dank im Voraus.

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
PayPal_Josi
Moderator

Ahoi Ihr Beiden,

 

vielen Dank für eure Beiträge in unserer Online-Community.

 

Möglicherweise findet Ihr unter diesen Beitrag eine Antwort auf eure Frage.

 

Liebe Grüße

Josi

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
Stawi28
Beitragsleistender

Hallo Micha,

ich habe exakt den gleichen Fall. Die Rückzahlung eines Corona bedingten Flugausfalls wurde im Okt. 20 auf eine ab Jan. 20 gesperrte und zum 01.04.20 gelöschte Kreditkarte getätigt. Ein anderes Konto oder Kreditkarte habe ich nicht bei der Commerzbank. Die Coba hat bestätigt, diese Zahlung erhalten, aber zurückgewiesen zu haben. Nur an wen? Paypal oder Brussels Airlines? Von dem Vorgang der Zahlungsabweisung habe ich auch einen Screenshot der Bank erhalten. Aber auch daraus geht nicht eindeutig hervor, an wenn zurück gezahlt wurde. Es gibt nur einen Hinweis an den Retailer (Brussels Airlines)

Beide Seiten behaupten, keine Rückzahlung erhalten zu haben, bzw diese nicht finden zu können. (Normalerweise muss man eine ARN Nummer bzw eine Transaktionsnummer angeben, damit der Empfänger die Zahlung identifizieren kann. Das habe ich auch getan, aber ohne Erfolg)  Wg des Hinweises auf dem Screenshot klage ich  inzwischen gegen Brussel Airlines. Aber die haben darauf verwiesen, dass Paypal verpflichtet ist, den Betrag meinem Paypal Konto gutzuschreiben und auch ein entsprechendes vergleichbares Urteil aus einem anderen Fall beigefügt.

Die einzelnen Paypall-Callcenter Agenten kennen die Materie leider nicht sehr tief, geben immer nur Standardantworten -> 5 Agenten geben 4 unterschiedliche Antworten. Wenn das Gericht auch bei mir bestätigt, dass Paypal zur Gutschrift verpflichtet ist, dann werde ich gegen Paypal klagen. Denn ich hatte meinen Fall auch schon hinreichend mit Paypal diskutiert, ebenso wie Du, ohne Erfolg. 

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
PayPal_Kai
Moderator

Hallo Stawi28,

herzlichen Dank für deinen Beitrag und willkommen in der Online-Community von PayPal. ☺

Um eine schnelle Klärung einzuleiten, empfehlen wir dir, unseren Kundenservice telefonisch oder über den Chat zu kontaktieren.

Die Kontaktdaten findest du hier. Unsere Kollegen helfen dir sehr gerne weiter.

Liebe Grüße und bleib gesund
Kai

Rückzahlung auf zwischenzeitlich inaktive / gelöschte Kreditkarte - PayPal Service hilft nich

Optionen
micha712
Beitragsleistender

Hallo Stawi,

 

tut ja manchmal gut, nicht alleine zu sein ,-)

konntest Du in Deinem Fall mittlerweile irgendwelche neuen Erkenntnisse oder Fortschritte erzielen ?

 

Ich hänge immer noch zwischen den diversen Beteiligten des Zahlungsverkehrssystems. Sowohl PayPal als auch comdirect bzw. deren Kreditkarten-Provider, die equensWL benennen mir die Referenznummer ARN, mit der der jew. andere angeblich nachvollziehen können soll, wo das Geld/die Transaktion gelandet ist. Es bleibt dabei, viel Bemühen, null Fortschritt. 

 

ich bin mittlerweile auch an dem Punkt, hier anwaltlich vorzugehen, allerdings bin ich mir nicht einmal sicher, gegen wen.

Das letzte Lebenszeichen, das ich habe, stammt von der comdirect, die mir mitteilen, es gab einen Chargeback, aber sie sagen mir (bisher) nicht, an welche Ziel-Adresse. Und PayPal kann keinen (erneuten) Eingang bei sich erkennen. Möglicherweise ist auch mein Geld wieder bei Ryanair gelandet, aber ohne Nachweis dessen, habe ich kaum Handhabe. Folglich würde ich jetzt gegen die Bank vorgehen. 

 

Hast Du irgendeine Empfehlung für einen Rechtsbeistand, der hier kompetent eingreifen könnte ?

 

grüße

micha

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.