abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Per Freunde&Familie bezahlt, Ware beschädigt - Ist "Lastschrift widersprechen" eine Option?

Optionen
BadxApple
Neues Community Mitglied
Gesendet am

Hi liebe PayPal-Community!

Ich habe folgendes Problem bzw. folgende Frage. Vor kurzem habe ich von einer Bekannten eine Sammelkarte über die "Freunde & Familie"-Funktion gekauft. Da es sich ja um eine Bekannte handelte, welche schon seit längerem Teil der Community war, hielt ich "Waren & Dienstleistung" für nicht notwendig.

Leider kam die Karte stark beschädigt (min. 50%+ Wertverlust) an - ich kontaktierte sie daraufhin und sie räumte ein, es wäre ihr Fehler gewesen.
Dementsprechend fragte ich dann zwecks einer (Teil-)Rückerstattung an; immerhin hatte ich die Karte ja nicht in einem dem Kaufpreis angemessenen Zustand erhalten. Leider ignoriert sie seitdem jegliche Kommunikation auf mehreren Plattformen, ist jedoch nach wie vor online und aktiv.

 

Nun meine Frage an euch; da ich die Sammelkarte zwar über PayPal bezahlt, jedoch über das Guthaben auf meinem Bankkonto abbuchen habe lassen hätte ich jetzt die Möglichkeit, mir den Gesamtbetrag per "Lastschrift widersprechen" auf mein Bankkonto zurückzuholen. Kann mir jemand sagen, was in diesem Fall dann passiert? Erhalte ich das Geld sofort? Passiert einfach gar nichts? Verliert sie ihr Geld wieder? Kontaktiert mich PayPal?

 

Am liebsten wäre es mir natürlich gewesen, das Ganze privat und persönlich zu klären, da es sich aber um über 100€ handelt sehe ich leider keine andere Option.

Vielen herzlichen Dank für jede Hilfe und jeden Tipp!
Liebe Grüße,
BadxApple // Greg

1 ANTWORT 1

Per Freunde&Familie bezahlt, Ware beschädigt - Ist "Lastschrift widersprechen" eine Option?

Optionen
PayPal_Stina
Moderator

Hallo BadxApple,

 

willkommen in der Online-Community von PayPal und vielen Dank für deinen ersten Beitrag. 🙂

Ärgerlich, dass du diese Erfahrungen bei einem Kauf machen musstest.

 

Da du die Zahlung per "Freunde und Familie" gesendet hast, besteht über PayPal leider nicht die Möglichkeit, einen Käuferschutzantrag zu stellen.

 

Von einer Rücklastschrift bei deiner Bank würde ich dir auch abraten. Denn bei jedem Kauf geht PayPal für dich in Vorkasse und bucht den offenen Betrag anschließend bei dir ab. Ziehst du deine Zahlung nun zurück, dann nimmst du nicht deiner Verkäuferin das Geld weg, sondern PayPal. In diesem Fall würde der Betrag dann von deinem Guthaben abgebucht werden oder dein Konto ggf. ins Minus rutschen. 

 

Eine Klärung wäre also tatsächlich nur außerhalb von PayPal möglich, ggf. über den Rechtsweg.

 

Liebe Grüße

Stina

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.