abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

PC Kauf von 900€

Mitwirkender

PC Kauf von 900€

Moin liebe Gemeinde Smiley (überglücklich)

 

Folgendes ich würde gerne einen PC Kaufen für 900euronen!

 

Verkäufer bot mir erst Überweisung an lehnte ich hab da keine Sichehreit geboten ist.

 

Ich fragte nach Paypal er stimmte zu, wenn ich ihm heute noch das Geld überweise setzt er den PC neu auf

 

und würde den PC über seinen Kumpel ( Der einen Online Versand hat , versichert los schicken innerhalb 24std).

 

So meine Frage: bin ich mit dem Käuferschutz abgesichert? Das Paypal Konto muss auf seinem Namen sein oder?

 

Was ist wenn er keinen Beleg hat (Versandatum etc) ? Kommt mir das nur so komisch vor oder bin ich zu Misstrauisch xD?

1 ANTWORT
Moderator

Re: PC Kauf von 900€

Hi Woelfchen1911,

 

schön, von dir zu lesen. Smiley (fröhlich)

 

Zur Einhaltung der Bedingungen des Käuferschutzes musst du dich nicht um die Korrektheit der Daten des Verkäufers bemühen. Letztendlich ist derjenige dein Verkäufer und Ansprechpartner, dem du das Geld sendest. Das müssten die beiden anderen Parteien unter sich klären.

 

Um eventuelle Verzögerungen zu vermeiden, würde ich dir aber empfehlen, besser direkt an den eigentlichen Verkäufer zu zahlen. Wer das Paket letztendlich versendet, spielt keine Rolle, solange es nachverfolgbar ist. Der Sendungsbeleg ist in dem Fall auch nur für den Verkäuferschutz relevant. Für dich ist die Sendungsnummer nur von Bedeutung, wenn du auch so ungeduldig bist wie ich und deine Bestellung am liebsten gestern schon da gehabt hättest. Smiley (zwinkernd)

 

Misstrauisch musst du nicht sein, wenn du weisst, wie das mit dem Käuferschutz funktioniert. Aber ein bisschen gesunde Vorsicht ist immer gut. Smiley (fröhlich)

 

Liebe Grüße

André