abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Muss ich als Käufer die Gebühren tragen?

Optionen
Ella19781
Beitragsleistender
Gesendet am
Hallo.. Habe bei einem Tätowierer per Paypal ein Tattoo was ich mir stechen lassen wollte k9mplett bezahlt.. Als Dienstleistung. Daraufhin kam sofort die Nachricht von ihm., das ich es ja als geschäftlich bezshlt hätte und ich die Gebühren von knapp 10 Euro bitte nochmal überweisen solle...als Freunde... Was ich dann auch tat...weil ich es nicht besser wusste. Angeblich Firmenkonto. Ist das rechtens? LG
1 ANTWORT 1

Muss ich als Käufer die Gebühren tragen?

Optionen
PayPal_Clara
Moderator

Hallo Ella19781,

vielen Dank für deine Nachricht.

Wenn du eine Dienstleistung über PayPal bezahlt hast, war es vollkommen richtig, dass du die Option 'Ware oder Dienstleistung bezahlen' beim Versand der Zahlung verwendet hast. Normalerweise zahlen die Verkäufer und damit auch die Empfänger von geschäftlichen Zahlungen die Gebühren für den Transfer.

Um auch deine Frage aus deinem anderen Beitrag zu beantworten, ob jemand ein Geschäfts- oder Privatkonto besitzt, kannst du als Sender von Geld nicht wirklich nachvollziehen. Das spielt aber auch keine Rolle. Egal ob jemand ein Geschäftskonto oder ein Privatkonto hat. Wenn er Dienstleistungen ausführt oder Waren verkauft und dafür Zahlungen über PayPal akzeptiert, dann muss er geschäftliche Zahlungen akzeptieren. Fordert er persönliche Zahlungen, dann verletzt das unsere Richtlinien und kann entsprechende Folgen haben. Zudem nimmt er sich dann auch selbst den Verkäuferschutz. 

Liebe Grüße
Clara

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.