abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Konfliktantrag wird wohl wegen falschem Grund abgelehnt. Grund nicht änderbar

Highlighted
Neues Community Mitglied

Konfliktantrag wird wohl wegen falschem Grund abgelehnt. Grund nicht änderbar

Hallo zusammen,

 

ich hoffe Ihr könnt mir einen Tip geben.

 

Im Mai habe ich bei einem Händler online eine Fahrradhose bestellt und mit paypal bezahlt.

 

Die Hose hat aber nicht gepasst. Daraufhin habe ich die Hose mit dem Retourenschein und dem Paketaufkleber des Händlers im Juni wieder zurückgeschickt. Der Händler hat das Paket auch erhalten (Online-Tracking UPS). Jetzt warte ich seit diesem Zeitpunkt auf meine Rückzahlung per paypal. Ich habe den Händler mittlerweile 4x aufgefordert.

In der Zwischenzeit habe ich bei paypal einen Konfliktfall eröffnet. Allerdings als Grund "Falscher Betrag oder falsches Datum" ausgewählt, weil ursprünglich bei der Auswahl "Rückzahlung" nicht angeboten wurde. 

Trotz diverser Nachweise wie Online-Tracking, Foto Sendungsnachweis, Screenshot Mailbestätigung des Händlers wg. Rückzahlung wurde mein Antrag abgelehnt. 

Da ich vermute, dass der angegebene Grund das Problem für die Ablehnung ist wollte ich diesen ändern. Ich kann nun auch "Rückzahlung" angeben. Allerdings erfolgt eine Fehlermeldung am Ende der Eingaben und ich komme hier nicht weiter. Telefonisch ist auch niemand erreichtbar um den Fall schnell zu klären.

Ich habe Angst, dass die Frist verstreicht und ich mein Geld verliere obwohl der Fall mehr als eindeutig ist.

Hat jemand eine Idee oder einen Tip was ich noch tun kann? 

 

Bin für jede Hilfe dankbar.

 

Viele Grüße

 

Tobi