abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kauf in Fake-Shop

Highlighted
Beitragsleistender

Kauf in Fake-Shop

Hallo! Ich habe eine Bestellung bei Hallo! Ich habe eine Bestellung bei leinen24 Aufgegeben. Mittlerweile habe ich festgestellt, dass es sich dabei um einen Fakeshop zu handeln scheint. Jedenfalls entspricht das Verkaufsgebaren nicht in deutschen Standards. Ich würde den Kauf gerne rückgängig machen. Wie gehe ich dabei am besten vor, zumal die Firma in Asien zu sitzen scheint, was aus der Homepage nicht hervorging. Welches Vorgehen wäre jetzt am sinnvollsten? Danke im Voraus für hilfreiche Antworten!
4 ANTWORTEN 4
Highlighted
Beitragsleistender

Kauf in Fake-Shop 2

Hallo, ging mir ebenso. Komischerweise kam das Paket trotz Warenwert von über 100 Euro hier an. Sollte eigentlich im Zoll stecken bleiben. Ich gehe bereits da von Zollhinterziehung aus. Die Ware ist nicht den Bruchteil Wert, was eindeutig den Tatbestand des Betruges erfüllt. PayPal scheint das aber bisher nicht zu interessieren. Ich bin extrem enttäuscht davon bis jetzt. Da das Paket auch nicht verzollt wurde, müsste ich jetzt bei der Rücksendung aber Zoll zahlen, was ich nicht zurück bekomme. Ich finde PayPal sollte derartige Händler, die nur auf Betrug aus sind, aus Ihrem "Kundenstamm" entfernen.

Highlighted
Mitglied

Betreff: Kauf in Fake-Shop 2

Hallo

ich hatte ähnliches Problem.... über 232,00 zur Probe bestellt, jedoch fristgerrecht innerhalb 24h wieder abbestellt, weil mir dann was komisch vorkam. Das war im Mai habe nach 2 Tagen Käuferschutz beantragt. Heute 21.Juli bekomme ich die Ablehnung von Paypal, weil der Händler  - nicht offensichtlich sichtbar aus China und damit die falschen Grössen anbietet und damit  erwartungsgemäß zu klein ausliefert - angeblich alles geschickt haben will.

Bis heute habe ich noch nicht alles bekommen -von dem was da ist, nichts passt!!!  Der Scheiss passt zudem nicht und ist auch sehr minderwertig, ein WItz.

Seitens des Händlers wurde das Storno und die Rücksendeanfrage vollkommen ignoriert. Zudem sind die Emailadressen irreführend bzw. nicht erreichbar... Eine Frechheit.

Dass Paypal diesen  - bereits beim Verbraucherschutz negativ bekannten -Händler weiterhin mit dem Käuferschutz adelt ist der blanke Hohn!!! Und der Händler kann sich nicht nur weiterhin dahinter verstecken, sondern auch weiterhin mit Werbung auf Ebay und Ebay-Kleinanzeigen auf Kundenfang gehen.

Der Käuferschutz von Paypal ist ein absoluter Witz... Die Problembehandlung und der Service nicht nur viel zu träge, sondern sehr einseitig Händlerorientert und ignoriert die versprochenen Bedingungen z.b. Rückgabe voll und ganz.

Paypal müsste den Händler auch zur Erfüllung von Rückgaben etc.  zwingen und nicht nur angebliche und unvollständige Ausliefernachweise, das ist nun wirklich nur Sicherheit in eine Richtung - die des Händlers. Da wird blind dem Händler einfach vertraut.... Frechheit, Katastrophe, Irreführung auch seitens von Paypal. Der Käuferschutz von Paypal ist wirklich nichts wert  ist nur ein Verkäuferschutz!

MfG

    

 

Highlighted
Beitragsleistender

Betreff: Kauf in Fake-Shop 2

Eben, ich kann von Paypal wirklich nur noch abraten! Geben Adressen aus die man erst mühselig in das richtige Format bringen muss, wo selbst der Hotline Mitarbeiter nicht so richtig weiß wie das geht. Dann bekomme ich eine Adresse präsentiert die einfach nicht stimmen kann! Frechheit!

Habe bereits einen Termin beim Verbraucherschutz gemacht. Eigentlich ist das schon Beihilfe....

Highlighted
Beitragsleistender

Betreff: Kauf in Fake-Shop

Meine Empfehlung

 

(1) direkter Kontakt mit leinen24.com bzw. Fa Shopping Technology Co., Limited

zwecklos! 

Das sind kriminelle Geschäftsmodelle, diese Betrüger wollen nur Ihren minderwertigen Sch... für viel Geld verkaufen und wiegen sich in Sicherheit, dass sie juristisch nicht belangt werden und PayPal auch nicht unbedingt willig ist, da einzuschreiten.

 

(2) Käuferschutz

in meinem Fall wurde ein Fall eröffnet, ich habe die Ware vollständig nach China zurückgeschickt und den vollen Bestellwert erhalten. Einzig die Versandgebühren in Höhe von € 42,99 blieben bei mir hängen. Bei einem Bestellwert von € 180 war es wirtschaftlich jedoch geboten. 

Da es lt. Community viele ähnliche Fälle gibt/gab, die gegen die Käufer entschieden wurden, möchte ich hier schildern, wie ich vorgegangen bin.

1. Hartnäckig bleiben, PayPal wieder und wieder beknien und um Konfliktlösung bitten.

2. Begründung, weshalb die Artikel nicht der Beschreibung entsprechen. Unverbindlich stelle ich an dieser Stelle meine Begründung zur Verfügung, die bei mir zu einer Eröffnung eines Falls zur Konfliktlösung geführt hat: "1. Beschaffenheit. Laut Artikelbeschreibung und unter den Produktdetails war aufgeführt, dass es sich beim Material um Leinenstoff handelt. Anders als beworben sind die tatsächlich gelieferten Kleidungsstücke aus dem Material Baumwolle, Synthetik oder einer Baumwoll-Synthetik-Mischung 2. Gesundheit. Die Kleidungsstücke stinken tlw. fürchterlich nach Chemie, was eine allergische Reaktion auslöst. 3. Abmessung. Unter den Produktdetails der beworbenen Artikel ist eine Größentabelle angefügt. Entsprechend meiner Körperproportionen und Körpergröße habe ich die Größe "M" bestellt. Anders als beworben sind die tatsächlich gelieferten Kleidungsstücke viel zu klein und weichen erheblich von der Beschreibung ab. Faktisch handelt es sich um Kindergrößen! 4. FAZIT: Damit liegt ein Sachmangel in min. 3 Fällen vor, da die vertragliche Vereinbarung nicht erfüllt wurde. Dies berechtigt den Rücktritt vom Kaufvertrag. Ich würde Sie bitten, den Käuferschutz aus genannten Gründen zu genehmigen und mir den ursprünglichen Gesamtkaufpreis zurückzuerstatten und diesen dem Verkäufer zu belasten. Vielen Dank! Mit freundlichen Grüßen ..."

 

(3) Rückversand

Ich musste die mitgeteilte Adresse zwar irgendwie ins Adressfeld pressen, aber anscheinend bekommt das DHL bzw. der chinesisches Zusteller hin. Bitte daran denken, die Zollinhaltserklärung CN 23 in doppelter Ausfertigung beizufügen.

 

(4) Erstattung Rückversandkosten

Als nächsten Schritt werde ich nun noch die Erstattung der Rückversandkosten beantragen. Keine Ahnung was da herauskommt.

 

Ich hoffe, ich konnte Dir/euch etwas helfen. Falls noch etwas unbeantwortet blieb, bitte meldet euch.

 

Viele Grüße
Christoph