abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kauf im Ausland

Optionen
WW11OldSchool
Beitragsleistender
Gesendet am

Hallo,

 

Ich habe Waren in den USA bestellt. Laut paypal sollte ein Gesamtbetrag in Höhe von:

 

Wechselkurs für E-Geld 139,67 EUR = 162,13 USD 1 EUR = 1,1608 USD

In Rechnung gestellt werden. Auf meiner Kreditkartenabrechung taucht jedoch ein Gesamtbetrag in Höhe von 153,64 € auf. Dieser beeinhaltet einen Aufschlag für Auslandsumsätze. Hochgerechnet soll ich also ca. 10% Gebühren entrichten!

 

Das verstehe ich nicht. Schließlich wird paypal ja für die Zahlungsabwicklung bezahlt. Ich dachte ich bezahle meine Waren bei paypal in Deutschland und paypal vermittelt den Betrag dann an den ausländischen Verkäufer. Warum soll ich dann bei meiner Kreditkartengesellschaft nochmals einen Aufschlag für den Auslandseinsatz bezahlen?

 

Gruß

 

 

 

 

 

 

3 ANTWORTEN 3

Kauf im Ausland

Optionen
PayPal_Josi
Moderator

Ahoi WW11OldSchool,

 

vielen Dank für deinen ersten Beitrag in unserer Online-Community.

 

Die Gebühren, die bei einer geschäftlichen Zahlung im Ausland anfallen, sind bei PayPal fest geregelt außer die Gebühr für den tagesaktuellen Wechselkurs in eine andere Währung ist schwankend.

 

Einige Banken berechnen für die Abwicklung einer ausländischen Transaktion noch zusätzliche Gebühren, wende dich daher unbedingt an deine Bank, um zu erfahren, ob es bei deiner Bank genau so ist. Das Kreditkarteninstitut bekommt bei jeder Zahlungsabwicklung Daten übermittelt, eine Verschleierung ist hierbei nicht möglich.

 

Liebe Grüße

Josi

Kauf im Ausland

Optionen
WW11OldSchool
Beitragsleistender

Hei Josi,

 

Danke erst mal für Deine Antwort! Diese löst mein Problem jedoch nur teilweise...

 

Lass mich meine Frage noch mal ein wenig genauer definieren. Mir ist klar, das Gebühren bei meiner Kreditkarte für den Auslandseinsatz anfallen. Aber warum ist diese Transaktion überhaupt eine Auslandstransaktion für meine Kreditkarte? Ich dachte genau dafür ist paypal als Zahlungsanbieter zwischengeschaltet. Ich zahle an paypal Deutschland und paypal Deutschland wickelt meine Zahlung mit dem ausländischen Geschäftspartner ab. Für meine Kreditkartengesellschaft ist dies dann eine rein inländische Operation.

Beispiel: Wenn ich meine deutsches Giro-Konto als Zahlungsquelle bei paypal angeben würde, dann würden doch auch keine Kosten für eine Auslandsüberweisung anfallen. Richtig?

 

Gruß

 

Matthias

Kauf im Ausland

Optionen
PayPal_Josi
Moderator

Vielen Dank für deine Rückmeldung.

 

PayPal ist als Zahlungsdienstleister dazu verpflicht, Daten deiner Transaktion dem Finanzinsitut zu übermitteln. Es kann dementsprechend nicht verschleiert werden, dass es sich um eine ausländische Transaktion handelt, um Gebühren bei deinem Finanzinstitut zu umgehen.

 

Wir wickeln deine Zahlung schnell und sicher für dich ab, damit der Händler die Ware sofort versenden kann oder du im Fall einem Nichterhalt der Ware oder Artikel nicht wie beschrieben geschützt bist.

 

Liebe Grüße

Josi

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.