abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Käuferschutzverfahren

Patrick207
Neues Community Mitglied

Käuferschutzverfahren

Hallo,
Ich wende mich an euch, da ich mir erhoffe zu erfahren, was ich tun kann.
Es geht um eine bestellte Ware von 11/2020 von der Verkaufsseite Etsy (Lieferung aus der Ukraine), welche bis heute nicht ankam. Ich war bis vor kurzem im Kontakt mit dem Verkäufer und wurde immer wieder vertröstet, dann war auf einmal der Kontakt abgebrochen, der komplette Chat gelöscht und sogar die Bestellung auf der Seite nichtmehr einsehbar. Alles andere schon, es war nicht die erste Bestellung dort. 

daher habe ich einen Käuferschutzantrag gestellt, welcher heute zu meinen Ungunsten abgelehnt wurde, mit der Begründung der Verkäufer könnte einen gültigen Lieferschein ausweisen. Dies ist unmöglich.
Ich verlange zum Einen nähere Informationen dazu, wann die angebliche Auslieferung (Datum, Uhrzeit) geschehen sein soll. Dazu habe ich eine neue Meldung getätigt, als unbefugten Zugriff und das Problem beschrieben. Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden im geschlossenen Fall zu widersprechen oder noch zu kommentieren. Hintergrund ist vermutlich der, das mir ein fehlerhafter Link zur Sendungsverfolgung gesendet wurde, nachdem die Lieferung angeblich bereits zu Beginn des Dezembers 2020 erfolgte. Anhand von Gesprächen mit dem Verkäufer kann ich jedoch belegen, das noch im Januar 2021 keine Ware ankam, er hat sich dafür entschuldigt etc.
Bei der Verkaufsplattform Etsy sind alle Gespräche gelöscht und selbst die bestellte Ware ist nichtmehr im Account als Bestellung zu sehen. Jedoch kamen alle Nachrichten als Kopie per Email.

 

Mit der Bitte um Rückmeldung und freundlichen Grüßen,