abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Käuferschutz aus seltsamen gründen verweigert. Welche Möglichkeit bleibt mir jetzt noch?

Optionen
ausdemwendland
Neues Community Mitglied
Gesendet am

Ich hatte einen Elektroartikel in Taiwan gekauft. Dieses Gerät hat nicht einen einzigen Tag funktioniert und es gab etliche Versuche meinerseits das Problem zu lösen. Ich bot auch an das ich das Gerät zurück sende und der Verkäufer das Gerät repariert. Das war alles nicht gewollt.  Letzlich habe ich den PAYPAL Käuferschutz in Anspruch genommen  ehe die 180 Tages Frist abief.

 

Ich bekam eine Mail das ich das Gerät zu einem Fachbetrieb bringen soll der sowas wie Gutachten erstellt. Das habe ich getan und am 16.4.21 wurde das Gerät als nicht reparierbar begutachtet, Funktionslos und nicht bedienbar. Das war übrigens nicht einfach in einem Lockdown einen Betrieb zu finden der das macht.

Das Gutachten habe ich hochgeladen und mir wurde von Paypal mitgeteilt das mir der Käuferschutz gewährt wird, ich müsste das Gerät halt nach Taiwan senden. Die Frist war der 3.5.21

 

Da das Gerät nach Taiwan muss habe ich einen Versandservice (SHIPAROUND) beauftragt. Dafür musste ich das Gerät zum Frachtdienst senden und der macht alle Unterlagen für mich fertig. Ich habe halt keine Erfahrung mit dem Zoll.

Am 25.4.21 habe ich das Paket versendet. Ich habe dann das PDF hochgeladen aus dem zu ersehen ist das ich das Paket auf die Reise geschickt habe.

Was mit nicht aufgefallen ist war die Tatsache das der UPS Trackingcode nicht auf der Rechnung stand. Es stand zwar der DHL Code drauf (von mir zu Shiparound) und auch das Ziel (Die Adresse in Taiwan) aber nicht der UPS Code. Ich bekam eine Mail von Paypal wegen dem Umstand und habe dann umgehend den Support von Paypal angerufen. Ich erklärte der Mitarbeiterin das ich bei Shiparound am Samstag niemanden erreiche. Die Dame am Paypal support meinte sie könnte mich mich am Montag oder Dienstag anrufen damit ich ihr den Trackingcode nennen kann. Ich habe sie gebeten mich am Montag anzurufen. Der Anruf kam, ich gab ihr den Trackingcode und wies darauf hin das ich auch eine Rechnung habe aus dem alle informationen zu ersehen sind.

Die Dame meinte das PDF brauche sie jetzt nicht, sie hätte alle Daten.

Einen Tag später oder auch 2 war der Fall geschlossen und abgelehnt. ??? 

"Wir haben die Transaktion(en) überprüft und müssen Ihren Antrag auf Käuferschutz bzw. Ihre Anträge ablehnen. Diese Entscheidung wurde getroffen, da wir keinen gültigen Nachweis über die Rücksendung der Ware erhalten haben."

 

Also rief ich wieder an und fragte ob PAYPAL alle Informationen hat. Wir verglichen die Daten und stellten fest das dem nicht so ist. Ich erzählte wieder meine Geschichte und gab dem Supporter den Trackingcode. 

Der Fall wurde wieder geöffnet und wieder geschlossen mit der gleichen Begründung wie vorher.

"Wir haben die Transaktion(en) überprüft und müssen Ihren Antrag auf Käuferschutz bzw. Ihre Anträge ablehnen. Diese Entscheidung wurde getroffen, da wir keinen gültigen Nachweis über die Rücksendung der Ware erhalten haben."

?????

Also rief ich wieder an und dieses mal sollte ich über eine "Hintertür" wie der Supporter es nannte das PDF hochladen. Es müssen wohl immer 3 Dateien sein damit das funktioniert also habe ich die beiden PDF Dateien hochgeladen, eine davon 2x.

Der Supporter schaute in die Dokumente und meinte das da ja nun alle informationen zu sehen sind. Ich wies darauf hin das ich den UPS Trackingcode auch schon mehrfach übermittelt habe. 

Der Fall wurde wieder geöffnet und......wieder geschlossen mit der Begründung: 

"Wir haben die Transaktion(en) überprüft und müssen Ihren Antrag auf Käuferschutz bzw. Ihre Anträge ablehnen. Diese Entscheidung wurde getroffen, da wir keinen gültigen Nachweis über die Rücksendung der Ware erhalten haben."

??????

Also habe ich heute nochmal angerufen und jetzt wurde es noch seltsamer.

Jetzt wurde mir erstmals mitgeteilt das ich ja kein Foto vom Versandaufkleber gemacht habe was ja ein Beweis wäre. Aber wie soll ich denn ein Foto machen wo ich den Aufkleber doch selber gar nicht aufgeklebt habe das war Shiparound. Naja und was würde das auch Beweisen? Doch nur das ich einen braunen großen Karton versendet habe. 

Dann wurde mir gesagt das beim Trackingcode keine Adresse zu sehen ist..... Der Hinweis das der Trackingcode von UPS auch in der Rechnung von Shiparound steht und da auch die Empfängeradresse steht wovon PAYPAL das PDF bekommen hat wurde dann auch von dem Supporter bemerkt....oha.

 

Jetzt wurde aber der Fall direkt am Telefon abgelehnt weil...... mal was neues:

Ich hätte beim ersten mal nicht alle Informationen mitgeteilt!!! Ich habe darauf hingewiesen das ich vom Paypal Support noch innerhalb der Frist angerufen wurde und ich den UPS Trackingcode mitgeteilt habe.

 

Alle Anrufe wurden mir als Wiederspruch ausgelegt und nun wurde ich abgewiesen weil ich kein Wiederspruch mir einlegen darf?!?!?

Ich wusste nicht einmal das ich Wiedersprochen habe........

Ich sehe jetzt nicht wo ich einen groben Fehler gemacht habe.  

 

Hätte ich die Daten zu spät geliefert und die Frist ignoriert könnte ich noch ein einsehen haben aber so?

170 euro Frachtgebühren, das Gerät wieder beim Verkaufer, und Käuferschutz verweigert. 1100 euro verdampft. Sauber gelaufen

 

War es das jetzt?

1 ANTWORT 1

Käuferschutz aus seltsamen gründen verweigert. Welche Möglichkeit bleibt mir jetzt noch?

Optionen
PayPal_Josi
Moderator

Ahoi ausdemwendland,

 

vielen Dank für deinen ersten Beitrag in unserer Community.

 

wir möchten uns für die Unannehmlichkeiten entschuldigen, die durch unterschiedliche Aussagen entstanden sind, entschuldigen. Natürlich sollte dies kein Normalfall sein und ist auch nicht unser Anspruch.

 

Möglicherweise wurde der Fall nach dem Widerspruch abgelehnt, da die Informationen, die du uns übermittelt hast, keine genaue Auskunft über die Zustellung gegeben haben. Hast du alle Daten, die du uns im Fall übermittelt hast, mit den Daten verglichen, die wir von dir angefordert haben z.B der Abgleich der Adressdaten, diese müssen eins zu eins mit der Lieferadresse übereinstimmen, die dir als Rücksendeadresse übermittelt wurde. Sobald die Straße die Firma oder andere Daten nicht übereinstimmen, kann eine Zustellung trotz Nachweis leider nicht nachgewiesen werden.

 

Wenn bereits ein Widerspruch gegen eine Fallentscheidung eingelegt wurde und diese nach Überprüfung dennoch abgewiesen wurde, ist eine Klärung über PayPal leider nicht mehr möglich. Du kannst dich an Stellen außerhalb von PayPal wie dem Online-Streitbeilegungsportal wenden oder dir über den rechtlichen Weg das Geld vom Verkäufer zurückholen.

 

Liebe Grüße

Josi

 

 

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.