abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Käuferschutz abgelehnt - PP-D-106457110

Optionen
SaKru
Beitragsleistender
Gesendet am

Moin moin Community,

Suche mal auf diesem Wege eine Kontaktmöglichkeit zu PayPal. 

Das SMS System taugt nicht wirklich was, einen Rückruf in den nächsten "Stunden" ist keine wirkliche Alternative, da telefonisch nur begrenzt erreichbar durch unser super ausgebautes Funknetz. 

Und telefonisch in einer Hotline die mehrmalig eine Wartezeit von 1,5 bis 2 Stunden Wartezeit mit sich bringt, hilft mir nicht unbedingt weiter.

Schriftlich habe ich schon Beschwerde gegen die Ablehnung eingereicht, jedoch eine Rückantwort (seit knapp 2 Wochen) nicht bekommen.

Kurzschilderung des Falls. 

16.02 Ware bestellt. Lieferzeit 4 Werktage. 2 Artikel. Deutsche Firma, Versand aus Deutschland 

02.03 Bestellung widerrufen innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist.

05.03 Email vom Verkäufer bekommen, dass eine Maschine defekt ist. Widerruf gar nicht erwähnt.

18.03 immer noch keine Antwort vom Verkäufer. Erneut widerrufen und Käuferschutz beantragt.

20.03 Antwort vom Verkäufer, ich solle mich melden da es Probleme mit der Bestellung gäbe. Antwort kam nicht über PayPal. Ich habe nicht darauf reagiert, da mehrfach widerrufen. 

22.03 es wird trotz Widerruf irgendwas versendet. Annahme verweigert. 

Jetzt kommt der Käuferschutz ins Spiel. Dieser wird abgelehnt am 29.03 - Begründung : der Verkäufer hat die Artikel versendet

Der Verkäufer will keine Rückerstattung machen und schaltet auf stur (nach intensiver Suche im Internet ist die Firma wohl keine unbekannte für PayPal)

Scheinbar ist es fast unmöglich PayPal nach Ablehnung des Käuferschutzes zu erreichen. 

Gibt es eine funktionierende Kontaktmöglichkeit ausserhalb des PayPal Systems. 

Echt schade, dass man trotz Käuferschutz (eigentlich genau der Grund um PayPal zu benutzen) gezwungen wird einen Rechtsstreit zu beginnen. 

 

Schöne Grüße 

SaKru

4 ANTWORTEN 4

Käuferschutz abgelehnt - PP-D-106457110

Optionen
PayPal_Lars
Moderator

Ahoi SaKru,

willkommen in unserer Community und vielen Dank für deinen Beitrag.

Unser Käuferschutz greift in zwei Situationen, genauer gesagt bei:

  • einer starken Abweichung von der Beschreibung und
  • dem Nichterhalt der Ware.

Der Widerruf und die Annahmeverweigerung sind über unseren Käuferschutz nicht abgesichert. Leider können wir dir bei der Klärung in dieser Situation daher nicht weiterhelfen.

In solchen Fällen empfehle ich persönlich immer, den Verbraucherschutz zu kontaktieren oder das Portal zur Online-Streitbeilegung aufzurufen. In ganz argen Situationen kannst du auch die Polizei oder deine Rechtsschutzversicherung konsultieren, wenn du eine hast.

Liebe Grüße
Lara

Käuferschutz abgelehnt - PP-D-106457110

Optionen
SaKru
Beitragsleistender

Danke für die erklärende Antwort.

 

Eine starke Abweichung ist meines Erachtens, schon eine nichteingehaltene Lieferfrist laut Angabe. 

Bei Angabe 4 Werktage, sich nach 14 Tagen und nochmals 5 Wochen dubios rausreden und nach 6 Wochen einfach liefern ist ...

Bei Beantragung des Käuferschutzes war die Ware NICHT versendet und geliefert. Daher wäre es was für den Käuferschutz. 

Da ich dann nun wohl eine Klage (höchstwahrscheinlich eine Sammelklage- ich bin nicht der einzige Geschädigte) einreichen werde,

drehe ich auch mit diesem Schritt PayPal den Rücken zu. 

Wenn ein Verkäufer erst reagiert wenn der Käuferschutz gefordert wird und damit auch noch recht bekommt,

benötige ich keinen Käuferschutz und somit auch kein PayPal.

 

Freundliche Grüße 

 

Käuferschutz abgelehnt - PP-D-106457110

Optionen
SaKru
Beitragsleistender

Noch ein letzter Nachtrag auf diesem Portal.

Nach einigen Recheren...

Die Firma wurde schon von anderen Personen erfolgreich beklagt,

selbst der PayPal Käuferschutz war schon tätig und erstattete geprellten Käufern das Geld zurück. 

PayPal sollte dieses Unternehmen mal etwas genauer unter die Lupe nehmen. 

Ich bin hier dann mal raus. 

 

Käuferschutz abgelehnt - PP-D-106457110

Optionen
PayPal_Felina
Moderator

Wir können dich vollkommen verstehen, dass du verärgert bist.

 

In deinem Konflikt trifft der Punkt der Annahme Verweigerung zu. Der Händler hat, wie von uns gefordert einen Sendungsnachweis erbracht.

 

Ich empfehle dir, in Zukunft bestellte Ware anzunehmen und auf eventuelle Schäden zu prüfen, anschließend kannst du mit uns in Kontakt treten und wir können prüfen, ob eine Rücksendung möglich ist.

 

Liebe Grüße

Felina

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.