abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Beschwerde über die Ablehnung eines Antrages auf Käuferschutz

Optionen
Loescher
Beitragsleistender
Gesendet am

Mir ist heute ein diesbezüglicher Antrag nach Einspruch zum 2.Mal abgelehnt worden, weil angeblich kein gültiger Beleg für eine Warenrücksendung vorlag. Das kann ich nicht verstehen, weil ich mit meinem Antrag einen Beleg von der Deutschen Post hochgeladen hatte. Jetzt wollte ich mich über die Ablehnung per Email beschweren, habe aber kein Tool für eine ausführliche Beschreibung gefunden (Feld zu kurz, kein Dokument hinzufügbar). Ein telefonischer Einspruch hat auch nichts gebracht. Was kann ich jetzt noch tun, zumal ich nun den Eindruck habe, hier wird nicht der Käufer, sondern ein unseriöser Verkäufer geschützt?  Dieser sollte und wollte meinen Kaufpreis nach Rücksendung der Ware per PayPal rückerstatten, behauptete aber später, er hätte die Ware nicht zurückerhalten?  1.Ablehnung PayPal mit Begründung, mein Beleg wäre ungültig??? 2.Ablehnung  3Tage später nach Einspruch am Telefon und 50-minütiger Warteschleife,  Begründung: Ein Beleg hätte nicht vorgelegen??? Hätte mich PayPal nicht informieren müssen, wenn bei Antragstellung vielleicht irgendetwas mit dem Hochladen meiner JEPG-Datei (Scan Beleg) nicht funktioniert hat? 

Wo  finde ich eine richtige Email-Adresse von PayPal,  wo ich meinen Unmut ausführlich äußern und als Beschwerde bei PayPal loswerden kann und gegebenenfalls auch ein Dokument anhängen kann?

3 ANTWORTEN 3

Beschwerde über die Ablehnung eines Antrages auf Käuferschutz

Optionen
PayPal_Clara
Moderator

Hallo Loescher,

vielen Dank für deinen Beitrag. Schade, dass dein Fall bisher noch nicht geklärt werden konnte.

 

Die Information, dass kein gültiger Nachweis für die Rücksendung bereitgestellt wurde, muss nicht unbedingt bedeuten, dass wir den Versandbeleg nicht erhalten haben.

 

Prüf am besten mal die Sendungsverfolgung. Wir müssen sehen können, dass die Ware beim Empfänger zugestellt wurde. Nur ein Versandbeleg reicht noch nicht für eine Fallentscheidung aus.

Falls noch keine Zustellung erfolgt ist und das letzte Update in der Sendungsverfolgung schon eine Weile her ist, könntest du einen Suchauftrag bei der Post anfordern, damit man den Sendungsstatus klären kann. Solltest du so eine Bescheinigung mit einer Zustellbestätigung und der Empfängeradresse erhalten, könntest du damit noch einmal der Fallentscheidung widersprechen.

Beste Grüße
Clara

Beschwerde über die Ablehnung eines Antrages auf Käuferschutz

Optionen
Loescher
Beitragsleistender

Danke für die Antwort, ich habe nun eine Sendungsverfolgung bei der Deutschen Post veranlasst.  Sollte ich einen positiven Beleg erhalten, ist mit trotzdem unklar, wie ich bei Paypal einen bereits zu meinen Ungunsten entschiedenen und geschlossenen Fall wieder aufnehmen  und nochmals Einspruch einlegen kann ?! ( kein Button für Einspruch zu finden, außerdem 10 Tage Einspruchsfrist überschritten ) H.L.

Beschwerde über die Ablehnung eines Antrages auf Käuferschutz

Optionen
PayPal_Clara
Moderator

Sehr schön. Wir hoffen, dass du von der Post bald eine Rückmeldung erhältst.

 

Du kannst dich mit den notwendigen Dokumenten jederzeit bei unserem Support melden. Dafür stehen für dich unser Messenger und auch unsere Hotline bereit. Die Kollegen sollten dann einen Widerspruch für dich aufnehmen können.

Clara

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.