abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Mitwirkender

Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Noch bin ich nebenberuflich selbständig, aber wenn ich eines Tages davon leben will ist PayPal als Geschäftskonto die falsche Wahl.

  • vom Kunden gezahlte Beträge werden bis 21 Tage!!! als „vorgemerkt“ geführt und sind nicht verfügbar!!!
  • Überweisungen vom Konto zu PayPal kann bis 6 Tage dauern!!!
  • Verifizierung des Bankkonto nach 15 Tagen immer noch nicht möglich!!!

Wenn ich mein Unternehmen so führen würde und meinen Kunden solche Konditionen anbieten würde, wäre ich Pleite ehe ich angefangen habe.

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Frequent Contributor

Betreff: Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Hallo und herzlich Willkommen im PayPal-Communityforum.

 

Aus Datenschutzgründen können wir PayPal-Communitymitglieder dir nur allgemeine, aber keine kontorelevanten Informationen geben, da wir keinen Einblick in dein PayPal-Konto haben - das gilt auch für die PayPal-Moderatoren, die die Beiträge im Forum mitlesen und beantworten.

 

Wieso werden Zahlungen als vorgemerktes Guthaben einbehalten?

 

PayPal kann entscheiden, deine eingehenden Zahlungen als vorgemerktes Guthaben einzubehalten. Somit ist das Geld vorübergehend nicht verfügbar. Dies geschieht in der Regel bei neuen und unerfahrenen Verkäufern, die sich noch keinen guten Ruf als Verkäufer erarbeitet haben. PayPal verzögert die Freigabe von Zahlungen dabei so lange, bis sie sicher sind, dass der Käufer seinen Artikel erhalten hat und damit zufrieden ist.

 

Dieser Vorgang kann beschleunigt/verkürzt werden:

 

 

    • Wenn du auf eBay (nicht eBay Kleinanzeigen) verkaufst, dann markiere den Artikel in deinem eBay-Konto mit Angabe einer Sendungsnummer als "Verschickt". PayPal gibt die Zahlung dann in der Regel spätestens 7 Kalendertage nach voraussichtlichen Lieferdatum frei.

 

 

    • Wenn du keine der oben genannten Maßnahmen ergreifen kannst, gibt PayPal die Zahlung erst 21 Kalendertage nach dem Zahlungsdatum frei, sofern der Käufer keine Probleme meldet. Bitte beachte, dass auch der Kundenservice diese Frist nicht verkürzen kann.

 

 

Wenn folgende Kriterien (wobei sich diese je nach Verkäufer laut PayPal variieren können) erfüllt sind, ist es weniger wahrscheinlich, dass es zu offenen und ausstehenden Zahlungen kommt:

 

 

    • Seit deinem ersten erfolgreichen Verkauf sind 90 Tage vergangen.

 

    • Du hast mindestens 25 Bestellungen abgewickelt.

 

    • Du hast Waren im Wert von mindestens EUR 250€ verkauft.

 

 


 

Hilf anderen, diese Antwort zu finden, und klicke auf "Als Lösung akzeptieren", damit auch anderen Nutzern schneller geholfen wird. Wenn du mit meiner Antwort zufrieden bist, kannst du mir ein "Kudo" geben.

 

Leider kann ich dir bei diesem Anliegen nicht weiter helfen, da wir von der PayPal-Community keinen Einblick in dein PayPal-Konto haben. Teile daher bitte auch niemandem deinen echten Namen oder Details zu deinem PayPal-Konto (zum Beispiel Login-e-Mail oder -Passwort) mit. Kontaktiere in solchen Fällen - oder wenn du weitere Hilfe benötigst - bitte immer direkt den PayPal-Kundenservice.

 

Hinweis: Diese Frage war bereits hier im Forum beantwortet. Um in Zukunft noch schneller zu einer Lösung zu kommen, kannst du das Forum durchsuchen. Disclaimer: Ich bin kein PayPal-Mitarbeiter und beantworte Themen ohne Gewähr.

Mitwirkender

Betreff: Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Ich bin weder neu noch unerfahren!!! Ich habe in den letzten 6 Jahren 2410 Zahlungen über PayPal abgewickelt (Privatkonto bei PayPal)!!! Name, Adresse usw. ist beim Geschäftskonto gleich wie beim privaten Konto, das sollten die Damen und Herren von PayPal eigentlich mitbekommen.

Wenn ich ein Geschäftskonto eröffne mache ich das nicht zum Spaß, sondern um damit zu arbeiten!! Aber das geht leider nicht, da das Geld blockiert wird oder eine Einzahlung ewig dauert!!! Wie erkläre ich jetzt dem Finanzamt warum ich alles vom privaten Konto zahlen muss???? Ihr könnt mir ja ein Schreiben schicken in dem steht das ich nicht vertrauenswürdig bin, das kann ich dann beim Finanzamt vorlegen.

So geht nicht mal eine richtige Bank mit Ihren Kunde um.

Moderator

Re: Betreff: Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Guten Morgen in die Runde,

 

wenn du das Geschäftskonto erst neu eröffnet hat, so ist es quasi neu im System. Wir können nicht die Historie des Privatkontos nutzen, auch wenn du dort schon 2410 Zahlungen abgewickelt hast. Daher wird das PayPal-Konto erstmal als neu behandelt, aber das mit den einbehaltenen Zahlungen wird sicher nicht für immer so sein. Sobald das Vertrauen zum neuen Konto aufgebaut ist, kannst du zukünftig sofort über das Guthaben verfügen.

 

Viele Grüße

Susann

 

Neues Community Mitglied

Betreff: Geschäftskonto bei PayPal nicht empfehlenswert

Hatte auf Wunsch von Klienten PayPal als Zahlungsweg integriert....nur Ärger ! Als Dienstleister und FinTech-Gesegneter sind die angeblichen "Sicherheitsüberprüfungen" bei Abbuchungen auf das eigene, verfizierte Konto, vom Zeitablauf schlicht absurd.... Diese Probleme habe ich bei SumUp etc. nicht. Just the way it is....

Mitwirkender

Betreff: Monopolherrschaft von PayPal geht zu Ende

Wir ärgern uns nicht mehr lange, gestern stand in der Zeitung (nicht in der Bild 😉) das Ebay in den nächsten 2 Jahren schrittweise wieder eigene Zahlungsarten anbieten wird und das in einer recht großen Auswahl an Anbietern. Dann wird sich PayPal das noch 3x überlegen ob Sie unser Geld 21 Tage zurückhalten und für eine Überweisung 6 Tage brauchen!!!

Die Monopolstellung ist dann endlich zu Ende.