abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Kommunikation mit de PayPal-Support ist gestört

Highlighted
Beitragsleistender

Kommunikation mit de PayPal-Support ist gestört

Wiederholt stelle ich fest, dass die Kommunikation mit PayPal erheblich gestört ist.

Scheinbar sind die Supporter der Deutschen Sprache nicht mächtig und benutzen untaugliche Übersetzungsssoftware,

oder es sind Laien am Werk, die zudem unzureichende Deutschkenntnisse haben.

 

Da stelle ich doch das Problem fest: Das PayPal-Guthaben bleibt stehen und wird nicht wie bisher für Zahlungen benutzt in dem üblichen Modus, bei unzureichender Deckung vom Bankkonto mit ergänzender Lastschrift nachzuladen.

 

Da stelle ich im Chat eine Frage und bekomme Gegenfragen, welche ganz und gar nicht zu meinem Thema passen!

Erst nach mehreren untauglichen Versuchen, dem Chat beizubringen, dass es um dieses Thema geht, wird ein Eingabefenster für eine E-Mail  an den Kundenservice geöffnet.

 

So erläuterte ich das Problem und erklärte, dass in meinen Kontoeinstellungen zum PayPal-Konto selbst steht:

"Bevorzugte Zahlungsquelle für Online-Zahlungen

Wir verwenden Ihr verfügbares Guthaben, wenn Sie online einkaufen oder Geld für Waren und Dienstleistungen senden."
Darunter steht der nicht aktivierte Modus als Option, stattdessen das Bankkonto als Zahlungsquelle zu benutzen.
Folgerichtig muss es doch so sein, wie oben beschrieben und ich kenne es auch gar nicht anders!
 
Habe ich 33 EUR Guthaben und eine Zahlung von 39 EUR vorzunehem, muss PayPal die 33EUR verwenden und 6 EUR vom Bankkonto einziehen.
 
Das machen Die aber nicht mehr und ich habe weder Etwas verändert, noch sehe ich eine andere Einstellung, als bisher.
 
Nun sehe ich meine abgesendete Anfrage nicht als versendet unter den Nanchrichten (Glockensymbol).
 
Mir fällt dabei auf, dass frühere Anfragen, die dort zusammen mit einer Antwort wiedergegeben sind, vollkommen am Thema vorbei beantwortet wurden.
 
Ständig werde ich mit Standardtexten über Dinge belehrt, die ich bestens weiss und aber nicht mal ansatzweise Etwas mit dem von mir angesprochenen Problem zu tun haben! Ich kriege Eulen nach Athen getragen und die essentiell notwendige Lösung, die allein bei den Verwaltern der PayPal-Seite liegt, wird einfach nicht vorgenommen!
Mir kommt das Ganze so vor, als habe man das ganze System mit völlig vorsintflutlichen zu einfachen Automatismen gefüttert als Fernsteuerzentrale für unterbelichtete Hohlköpfe, aber nicht für den ernstzunehmenden, intelligenten und geschäftsfähigen Nutzer!
das ist an Respekt- und Funktionslosigkeit nicht mehr zu unterbieten, was dieser Kundenservice als Serviceersatz dort einsetzt!
Vor allem ist es nutzlos zeitraubend und augenscheinlich bewusst darauf ausgelegt, ein wirkungloses Placebo zu setzen und statt eine Problemlösung anzubieten den Kunden sinnlos die Zeit zu stehlen!
 
Die Pflicht zum Support bei Störungen müsste gesetzlich gemacht werden!
Für Beleidigungen können fast alle Bürger jederzeit auf Antrag vom Strafrichter zu mehreren Tagessätzen eines Bußgeldes verurteilt werden.
Aber wie ist die Beleidigung definiert?
Mit der Wahrheit allein kann man den besten Menschen erzürnen und sogar beleidigen.
Folgerichtig diese Handlungsweise von PayPal, den Nutzer zu beleidigen, an den Störungen selbst schuld zu sein und mit nutzlosen Automatikdialogen an der Nase herumzuführen auch als strafbar interpretiert werden müsste, müssten diese Leute ohne Ende dafür bestraft werden, Kunden mit solcher Schlamperei im Support zum Besten zu halten!
 
 
 
 
1 ANTWORT 1
Highlighted
Moderator

Re: Kommunikation mit de PayPal-Support ist gestört

Hallo RF-Techniker, 

 

danke für deine Beitrag. Schön, von dir zu lesen. 

 

Tut mir leid, dass du unzufrieden mit unserem Kundensupoort bist. Grundsätzlich findest du hier alle Kontaktmöglichkeiten. Es sollte natürlich nicht sein, dass du beleidigt oder ungerecht behandelt wirst. Dafür kann ich mich nur entschuldigen. 

 

In der Regel wird immer erst das PayPal-Guthaben genommen, bevor dein Bankkonto belastet wird. Es gibt allerdings Ausnahmen, wenn zum Beispiel das Guthaben aus einem Verkauf oder aus einer Rückzahlung stammt. Dann kann dies meist nicht sofort genutzt werden. In solchen Fällen wird dann trotzdem auf dein Bankkonto zugegriffen. 

 

Liebe Grüße

Fritz