abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bankkonto hinzufügen

GELÖST
Highlighted
Beitragsleistender

Bankkonto hinzufügen

Hallo, bei der Zahlung kommt ständig Zahlungsquelle hinzufügen ! Ich habe schon alles ausprobiert und es funktioniert nichts!! Das ärgert sehr ! Ich habe keine Kreditkarte! Wenn ich meine Bankdaten schreibe, steht da, dass diese Zahlungsmöglichkeit existiert schon. Weiß nicht was ich machen soll. Es kommt ganz oft bei mir vor( Bitte HILFE
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Anonymous_User
Nicht anwendbar

Liebe/r Eli40,

Vermutlich hast du nur ein Bankkonto hinterlegt, oder? PayPal hat keine Einsicht auf dein Bankkonto - und weiß daher nicht, ob es ausreichend gedeckt ist. Folgende Punkte könnten auslösen, dass dein Bankkonto als Zahlungsweise nicht (immer) anerkannt wird:

 

  • Du hast dein Bankkonto noch nicht verifiziert. Lösung: Verifiziere es.

  • Es konnte zuletzt eine Zahlung/ein Betrag aufgrund mangelnder Deckung nicht eingezogen werden und wurde zurückgebucht. Lösung: Kontaktiere PayPal und begleiche die offenen Beträge.

  • Du hast zuletzt einige Zahlungen vorgenommen und es ist noch nicht genügend Zeit vergangen, dass PayPal die Beträge abbuchen konnte. Lösung: Warte ab, bis PayPal die Lastschriften einziehen konnte und versuche es dann erneut.

  • Dein PayPal-Konto ist neu/dein Bankkonto neu hinzugefügt. Lösung: PayPal hat natürlich gewisse Sicherheitslösungen, um Zahlungsausfällen vorzubeugen. Nutze erst einmal beispielsweise eine Kreditkarte oder PayPal-Guthaben. Bei beiden Optionen kann PayPal direkt erkennen, ob eine ausreichende Deckung vorhanden ist und das Geld einziehen.

  • Keine der vorherigen Beschreibungen trifft auf dich zu? Doch, die Lösung über dir. Wie diese Sicherheitszyklen aussehen, wissen wir nämlich nicht. Bei manchen Summen - an manchen Tagen - ist eine Zahlung per Bankverbindung von PayPal nicht zugelassen - ganz einfach aus Sicherheitsgründen. Dann bleibt dir nur übrig, per Kreditkarte oder Guthaben zu zahlen. Diese beiden Optionen sind immer nutzbar.


Übrigens – viele wissen dies einfach nicht: Ich würde mich sehr über ein "Kudo" (Like) freuen - noch wichtiger ist es aber, dass du meine Antwort, wenn du sie denn als Problemlöser siehst, hier auch als solche angibst - damit andere Interessenten direkt die Lösung finden.


Liebe Grüße aus Berlin!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

1 ANTWORT 1
Highlighted
Anonymous_User
Nicht anwendbar

Liebe/r Eli40,

Vermutlich hast du nur ein Bankkonto hinterlegt, oder? PayPal hat keine Einsicht auf dein Bankkonto - und weiß daher nicht, ob es ausreichend gedeckt ist. Folgende Punkte könnten auslösen, dass dein Bankkonto als Zahlungsweise nicht (immer) anerkannt wird:

 

  • Du hast dein Bankkonto noch nicht verifiziert. Lösung: Verifiziere es.

  • Es konnte zuletzt eine Zahlung/ein Betrag aufgrund mangelnder Deckung nicht eingezogen werden und wurde zurückgebucht. Lösung: Kontaktiere PayPal und begleiche die offenen Beträge.

  • Du hast zuletzt einige Zahlungen vorgenommen und es ist noch nicht genügend Zeit vergangen, dass PayPal die Beträge abbuchen konnte. Lösung: Warte ab, bis PayPal die Lastschriften einziehen konnte und versuche es dann erneut.

  • Dein PayPal-Konto ist neu/dein Bankkonto neu hinzugefügt. Lösung: PayPal hat natürlich gewisse Sicherheitslösungen, um Zahlungsausfällen vorzubeugen. Nutze erst einmal beispielsweise eine Kreditkarte oder PayPal-Guthaben. Bei beiden Optionen kann PayPal direkt erkennen, ob eine ausreichende Deckung vorhanden ist und das Geld einziehen.

  • Keine der vorherigen Beschreibungen trifft auf dich zu? Doch, die Lösung über dir. Wie diese Sicherheitszyklen aussehen, wissen wir nämlich nicht. Bei manchen Summen - an manchen Tagen - ist eine Zahlung per Bankverbindung von PayPal nicht zugelassen - ganz einfach aus Sicherheitsgründen. Dann bleibt dir nur übrig, per Kreditkarte oder Guthaben zu zahlen. Diese beiden Optionen sind immer nutzbar.


Übrigens – viele wissen dies einfach nicht: Ich würde mich sehr über ein "Kudo" (Like) freuen - noch wichtiger ist es aber, dass du meine Antwort, wenn du sie denn als Problemlöser siehst, hier auch als solche angibst - damit andere Interessenten direkt die Lösung finden.


Liebe Grüße aus Berlin!

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen