abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Abbuchungsversuch von meinem Bankkonto obwohl die Ware schon bezahlt war

Beitragsleistender

Abbuchungsversuch von meinem Bankkonto obwohl die Ware schon bezahlt war

Am 26.06.2020 habe ich in einem Shop etwas für 319,14€ bestellt. Am 27.06. habe ich 312€ auf mein PayPal konto eingezahlt und somit fehlte noch ein Betrag in Höhe von 7,14€ Am 30.06. hat Paypal versucht den kompletten Betrag in Höhe von 319,14€ von meinem Bankkonto abzubuchen, mein Bankkonto war nicht ausreichend gedeckt für diese Abbuchung. Am 02.07. habe ich den restlichen Betrag + Gebühren für die Lastschriftrückgabe auf mein PayPal Konto eingezahlt. Mein Konto war dadurch ausgeglichen und die Bestellung war restlos bezahlt. Am 02.07. habe ich diese Mail von PayPal erhalten : "Ihr Bankkonto mit den Endziffern **09 war für die unten aufgeführte Zahlung nicht ausreichend gedeckt. Transaktionsdetails Ihr Transaktionscode: --- Transaktionsdatum: 26. Juni 2020 Transaktionsbetrag: 319,14 EUR Daher haben wir den Betrag von Ihrem PayPal-Guthaben abgezogen. Außerdem wurden 3,00 EUR von Ihrem Konto abgebucht, die Ihre Bank uns als Bearbeitungsgebühr in Rechnung gestellt hat. Ihr PayPal-Konto ist jetzt im Minus. Gleichen Sie Ihr Konto möglichst bald aus. Gegebenenfalls werden wir erneut versuchen, den offenen Betrag einschließlich Bankbearbeitungsgebühr von Ihrem Bankkonto abzubuchen. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr Bankkonto für diese Zahlung ausreichend gedeckt ist, um weitere Bankgebühren zu vermeiden." Mein PayPal Konto hatte ich ja am 02.07. schon ausgeglichen, bevor ich die Mail gelesen hatte. Ok. bis dahin sehe ich das ja noch ein. Am 13.07. hat PayPal aber erneut versucht eine Summe in Höhe von 325€ (325€ anstatt 319€ weil PayPal jetzt scheinbar auch noch irgendwelche Gebühren veranlasst hat) von meinem Bankkonto abzubuchen???!!! Mir sind durch die lastschriftrückgabe Gebühren bei meiner Bank und bei Paypal entstanden !! Das habe ich PayPal auch so mitgeteilt. PayPal stellt sich dumm und schreibt mir eine Nachricht zurück in der steht: "Machen Sie sich bitte keine Sorgen, weil wenn wir es schaffen das Geld abzubuchen, werden Sie dann diesen Betrag als Guthaben im Account haben." Weil das ist ganz normal, dass unser System es nochmal und nochmal versucht, weil unser System den Eingang nicht erkennt. Aber Sie werden dadurch nicht nochmals ins Minus rutschen." Nach dieser Nachricht hat der PayPal Mitarbeiter einfach die Konversation geschlossen, in der ich ja vorher schon mehrfach auf dieses Problem hingewiesen habe, so dass ich dort auf seine Nachricht nicht mehr antworten konnte. Das ist mir ganz egal was PayPal für ein System hat, wozu wird versucht ein Betrag von meinem Bankkonto abzubuchen der schon längst bezahlt ist ??!! Dann muss das system geändert werden, ich bin ja nicht der erste PayPal Nutzer dem das passiert. Ich schmeiß nicht grad mit Hunderter um mich und hab wie jeder normale Mensch Rechnungen zu bezahlen. Jetzt muss ich aber damit rechnen, dass Paypal vielleicht genau zu meinem nächsten Geldeingang auf mein Bankkonto versucht wieder über 300€ abzubuchen, dadurch könnten nicht alle Rechnungen bezahlt werden und es würde erneut zu Lastschriftrückgaben kommen für die mir auch wieder Gebühren entstehen. Die Gebühren die mir bisher schon von meiner Bank und Paypal zur Last gelegt wurden, werden mit keiner Silbe erwähnt. Stattdessen wird mir gesagt, ich soll mir keine Sorgen machen, das Geld würde mir ja dann gutgeschrieben werden. Das ist eine ganz miese Abzockerei die Paypal hier betreibt, auch die übertrieben langen Wartezeiten bei einer Rückerstattung. Wenn man von einem Verkäufer eine Rückzahlung erhält, dauert es auch wenn der Betrag schon längst bei Paypal eingegangen ist, noch ewig, bis Paypal einem dann irgendwann mal das Geld auf dem Konto gutschreibt. Da Paypal sich entweder blöd stellt, oder aber Mitarbeiter mit dem IQ eines Toastbrot beschäftigt, werde ich mich wohl an dem Verbraucherschutz wenden müssen um nicht abgezockt zu werden. Das müssten nach dem was ich bis jetzt schon alles hier in der Community gelesen habe, viel mehr Leute tun, die von PayPal abgezockt werden.