abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Geldauszahlung

Optionen
Schober2
Beitragsleistender
Gesendet am

Ich schreibe normalerweise nie in Foren. Dies ist mir im Regelfall zu anstrengend, bzw. habe ich nichts wichtiges zu melden. PayPal hat es geschafft dass ich mich jedoch dazu überwinde, um hier eine Frage in den Raum zu stellen und gleichzeitig ein Statement abzugeben.

 

Als kurze Einleitung fürs Verständnis. Ich besitze Unternehmen in Österreich und Deutschland. Mein persönlicher Hauptwohnsitz ist in Österreich. Ich habe für zwei dieser Unternehmen (einmal Österreich, einmal Deutschland) ein PayPal-Konto für unseren Online-Shop. Mit dem Österreichischen klappt alles perfekt. Für das deutsche Konto habe ich ein deutsches PayPal-Konto anlegen wollen. Da die IP-Adresse als österreichische erkannt wurde, ist das Konto ein österreichisches, obwohl ich dieses auf paypal.de mit allen Daten des deutschen Unternehmens registriert habe

 

Jetzt kommt das Problem. Ich habe nun auf diesem PayPal-Konto seit Monaten Geld liegen welches ich mir nicht Auszahlen lassen kann. Ich telefoniere alle paar Tage mit dem Support-Team und immer aufs Neue wird mir mitgeteilt in 2-3 Tagen sollte das Problem behoben sein. Mein Geld habe ich trotz gefühlten hunderten Telefonaten, Std. an Arbeitszeit und Monaten des Wartens noch immer nicht. 

 

Die Begründung ist wie folgt: PayPal kann nicht von einem österreichischen PayPal-Konto auf ein deutsches Bankkonto überweißen.

 

Weder wusste ich dass mein PayPal-Konto als österreichisches angelegt wurde, noch wurde die hochgelade (deutsche) Kontokarte abgelehnt. Das beste ist, mir wird gesagt, dass Konto muss gesperrt werden und ich muss ein neues (deutsches) anlegen. Weiters heißt es mir wird das Geld nachfolgend einmalig auf ein deutsches Bankkonto überwiesen, doch auch nach mehrmaligen Einwilligungen und einem gesperrten PayPal-Konto habe ich das Geld bis jetzt, nach einem weiteren Monat des Wartens, nicht erhalten. Langsam habe ich das Gefühl der Wille mir das Geld ohne eine Klage auszuzahlen ist nicht vorhanden.  Für andere Unternehmen, welche nicht so liquide sind, oder einen Großteil Ihrer Umsätze über PayPal abwickeln, könnte das einen Konkurs bedeuten, wenn man Monate lang kein Geld bekommt. Ich finde das verantwortungslos und eine Frechheit, wie mit Unternehmern umgegangen wird. 

 

Wer zahlt mir die unzähligen Std. vom Nachtelefonieren? Als Unternehmer hat man genug andere Dinge zu TUN, als dem Geld bei PayPal nachzutelefonieren. 

 

Heute (21.10.2019) wieder (inkl. Wartezeit in der Hotline) 33 Min. telefoniert. Antwort wie immer die Selbe: Alles wird umgehend veranlasst und gelöst. Schon jetzt weiß ich, dass es nächste Woche um keinen Deut besser sein wird: Anrufen und wieder die gleiche Antwort aber keine Aussicht auf Ergebnisse.

 

Jetzt meine Frage: Bin ich der einzige dem sie das Geld nicht überweisen wollen, oder kennt ihr auch andere Fälle des monatelangen Kampfes um das Geld (für welches seit Monaten schon Waren verschickt wurden).

1 ANTWORT 1

Geldauszahlung

Optionen
PayPal_André
Moderator

Hallo Schober2,

 

herzlich willkommen in der PayPal-Community.

 

Es tut mir leid, dass das so unangenehm abgelaufen ist. Ich hoffe, es konnte inzwischen geklärt werden - wenn nicht, melde dich bitte nochmal über einen unserer alternativen Kontaktwege bei uns, dem Social-Media-Team. Für den bisherigen Ablauf muss ich dich ganz herzlich um Entschuldigung bitten. Der Fall ist tatsächlich komplizierter, als es scheint, weil wir hier nicht nur mit eigenen, sehr strengen Sicherheitsrichtlinien konform sein müssen, sondern auch mit Gesetzmäßigkeiten, deren Einhaltung absolut unerlässlich ist. Zudem kommt diese Konstellation enorm selten vor, weswegen du sicher auch mit Mitarbeitern Kontakt hattest, die mit den erforderlichen Schritte und deren Reihenfolge noch nicht konfrontiert waren. Dennoch hätte es anders und effektiver ablaufen können, das ist absolut richtig.

 

Ich hoffe, dass du uns das verzeihen kannst. Könnte ich dir im Detail zeigen, was dabei alles beachtet werden muss, wäre es sicher deutlich besser nachvollziehbar. Und wenn das Problem noch besteht, nehmen wir uns dessen gern über einen anderen Kontaktweg an, was wiederum der Datenschutz erfordert. 😉

 

Liebe Grüße

André

Haven't Found your Answer?

It happens. Hit the "Login to Ask the community" button to create a question for the PayPal community.